Close
Logo

Über Uns

Cubanfoodla - Diese Beliebte Wein Bewertungen Und Beurteilungen, Die Idee Der Einzigartigen Rezepte, Informationen Über Die Kombinationen Der Berichterstattung Und Nützlichen Guides.

Image
Editor Sprechen

Verkostung, Reisen und Imbissbuden ab 2016

Man würde es schwer haben, 2016 als normales Jahr zu bezeichnen. Trotz aller Wut und Zwietracht sorgten Wein, Essen und Reisen für die notwendigen Ablenkungspunkte. Hier ein Rückblick auf die Höhepunkte meines Jahres mit einem Schwerpunkt auf den von mir bewerteten Spitzenweinen, den coolsten Orten, die ich besucht habe, und den besten Mahlzeiten, die ich in meinen beiden „Heimatstädten“ New York City und Hudson, New York, hatte.

Top-Shelf-Auswahl

Unter den mehr als 2.000 Weinen aus Spanien und Südamerika, die ich dieses Jahr rezensierte, stachen Dutzende heraus. Hier sind meine drei am meisten empfohlenen Weine aus Argentinien, Spanien und Chile, basierend auf Qualität, Verfügbarkeit und Preis.



Alta Vista 2013 Temis Malbec (Mendoza) 96 Punkte $ 48. Das Preis-Leistungs-Verhältnis für diesen einzelnen Weinberg in Malbec ist nicht in den Charts. Ich dachte, Alta Vista hätte 2012 von Temis alles bekommen, was es konnte, aber dann kam dies, um den Maßstab für reifes, rundes und üppiges argentinisches Malbec zurückzusetzen. Getränk 2018–2026.

kein Summen

Marco Abella 2010 Clos Abella (Priorat) 95 Punkte, 90 $. Jeder Priorat dieser Qualität für weniger als 100 US-Dollar gilt in meinem Buch als Hingucker. Ich liebe die magnetischen Aromen dieses Weins nach holzigen Gewürzen, Zedern und Beerenfrüchten. Wenn möglich, kaufen Sie mehr als eine Flasche dieser erstklassigen Mischung aus Garnacha, Carignan und Cabernet Sauvignon und besuchen Sie sie in den folgenden 8 bis 10 Jahren erneut.

Pangaea 2011 Syrah (Colchagua Valley) 93 Punkte $ 60. Syrah ist Chiles Ass im Loch. Inzwischen kennen Sie wahrscheinlich Cabernet und vielleicht Carmenère, aber Syrah gedeiht in mehreren chilenischen Terroirs. Dies stammt aus den warmen Hängen von Apalta. Komplexe Aromen und Aromen von Cola, Gewürzen, Patschuli und Beerenfrüchten sind sehr ansprechend. Trinken Sie bis 2023.



Auf der ganzen Welt

Strand Jose Ignacio Uruguay

Strand in José Ignacio, Uruguay / Foto mit freundlicher Genehmigung von Michael Schachner

bester Kaffee zu Hause

Im März habe ich entkam den letzten Wintertagen für Punta del Este, Uruguay, wo ich in der idyllischen Strandstadt José Ignacio übernachtet habe. José Ignacio liegt etwa zwei Stunden östlich von Montevideo und war einst ein Surferdorf. Es hat sich jedoch zu einer unverzichtbaren Mischung aus Argentinien, Kalifornien und den Hamptons entwickelt.

Meine Frau und ich nahmen an der Eröffnung von Bodega Garzón teil, Uruguays bisher größtem Weinprojekt. Wir gönnten uns ein dreistündiges Mittagessen mit Meeresfrüchten im La Huella, einem typischen Strandrestaurant, und übernachteten im Bahia Vik, einem der vier architektonisch atemberaubenden, kunstvollen Hotelhotels in Uruguay und Chile, die Alexander und Carrie Vik gehören.



Im Mai, Es ging nach Bordeaux im Château Canon bleiben. Mit einem neuen Interieur des amerikanischen Designers Peter Marino bot Canon das optimale Bordeaux-Erlebnis. Auf dem Weg zum Abendessen in der Schmuckschatulle St-Émilion durch die Felder von Merlot- und Cabernet Franc-Reben zu spazieren, in Perígord nach schwarzen Trüffeln zu suchen und an den Ufern der Bucht von Arcachon Austern zu essen, war so gut wie es nur geht.

Im August haben wir in einem Urlaub gemacht immer beliebter Island , wo die Essens- und Getränkekultur die Erwartungen übertraf. Im Dezember ging ich nach Chile, um die Weinberge von Bío Bío, Itata und Maule zu besuchen, die zusammen die Wiege des chilenischen Weins bilden. Bereits im 18. Jahrhundert wurden in diesen trocken bewirtschafteten Regionen Weinreben gepflanzt, und die alten Weinreben Cinsault, Carignan und Muscat, die jetzt aus diesen einst vergessenen Orten stammen, werden im nächsten Jahr in aufgezeichnet Weinliebhaber .

Reykjavik: Erkundung der Hauptstadt von Cool

Tisch für zwei bitte

Und schließlich meine drei Top-Restaurants im Staat New York.

Der Kuckuck In New Yorks Stadtteil Soho bietet der in Chicago geborene Küchenchef Daniel Rose, ehemals Spring in Paris, hervorragende Interpretationen französischer Klassiker. Der Raum ist wunderlich dekoriert, während die Liste von Getränkedirektor Aaron Thorp mit Roses Menü übereinstimmt.

Agern Im Grand Central Terminal von New York City befindet sich das Forum für die Gaumen-New-Northic-Kreationen des isländischen Küchenchefs Gunnar Gíslason. Für geniale Verwendungen von Zutaten, die von Flechten und Rüben bis hin zu Sanddorn reichen, sollte Agern nicht fehlen.

wo in havana 2016 bleiben

Fisch & Wild, befindet sich in Hudson, New York, ist ein Weinliebhaber Top 100 Weinrestaurant seit zwei Jahren und beeindruckt weiterhin. Chefkoch / Inhaber Zak Pelaccio ist ein Meister darin, Zutaten aus dem Hudson Valley aus der Region mit faszinierenden und oft köstlichen natürlichen Weinen zu verbinden. Nehmen Sie die zweistündige Reise von New York City - Sie werden es nicht bereuen.

Frohe Feiertage und die besten Wünsche für ein gesundes und erfolgreiches 2017!