Close
Logo

Über Uns

Cubanfoodla - Diese Beliebte Wein Bewertungen Und Beurteilungen, Die Idee Der Einzigartigen Rezepte, Informationen Über Die Kombinationen Der Berichterstattung Und Nützlichen Guides.

Image
Wein 101,

Beherrschung der Kunst der Wein- und Lebensmittelpaarung

Wenn es um Speisen- und Weinpaarungen geht, gibt es diejenigen, die jedes Gericht achtlos mit einem Trankopfer in Einklang bringen, und diejenigen, die sorgfältig versuchen, die Aromen des Essens mit dem perfekten Wein in Einklang zu bringen. Egal, wo Sie im Spektrum landen, es gibt einige Gerichte, die herausfordernd bleiben (Potluck, irgendjemand?). Wenn Sie also wissen, wie Sie Wein richtig mit Ihrem Essen kombinieren können, kann dies den Genuss des Essens wirklich intensivieren. Es wird nicht viel besser als Wolfsbarsch mit Sauvignon Blanc Entenbrust mit Burgund und ein saftiges Steak mit einem Klassiker Cabernet Sauvignon Hier sind einige Tipps zum Pairing, die versprechen, Ihr nächstes Gericht zum Singen zu bringen:

Wie Speisen- und Weinpaarungen funktionieren

Weinaromen werden aus bestimmten Bestandteilen gewonnen: Zucker, Säure, Obst, Tannin und Alkohol. Lebensmittel haben auch Geschmackskomponenten wie Fett, Säure, Salz, Zucker und Bitter. Die erfolgreichsten Speise- und Weinpaarungen zeichnen sich durch ergänzende Komponenten, Reichtum und Texturen aus.



Sie können entweder eine ähnliche oder eine kontrastierende Paarung versuchen. Für Nudeln in einer reichhaltigen Sahnesauce könnten Sie beispielsweise das cremige Fett mit einem knusprigen, trockenen, ungetränkten Weißwein durchschneiden. Oder Sie wickeln den Geschmack des Weins um den Reichtum der Sauce, indem Sie einen großen, reifen, weichen wählen Chardonnay oder Roussanne /. Marsanne Mischung.

Natürlich müssen Sie auffrischen Weißwein und Rotwein Grundlagen die Aromen jeder Traube zu verstehen. Mit dem Wissen über Rebsorten können Sie diesen Nahrungselementen folgen, um eine perfekte Übereinstimmung zu erzielen:

Sechs Elemente der Speisen- und Weinpaarung

Es gibt einige Elemente, die dazu führen, dass sowohl Rotwein- als auch Weißweinpaarungen funktionieren. Sie basieren auf den Eigenschaften des Lebensmittels und darauf, wie sie sich mit denen des Weins vermischen. Dies sind: Fett, Säure, Salz, Süße, Bitterkeit und Textur.



WhiteButton1Fettes Element

Viele unserer Lieblingsspeisen, sowohl Fleisch als auch Milchprodukte, haben einen hohen Fettgehalt. Wein enthält kein Fett. Wenn Sie also einen Wein mit fetthaltigen Lebensmitteln kombinieren, denken Sie daran, dass er dieses Fett mit Säure ausgleichen, mit Tannin schneiden oder seinen Reichtum mit Alkohol vergleichen muss.

Kopfgeld von 1931 Staubschale

Aus diesem Grund schmeckt ein erstklassiges Stück Steak mit einem so gut Cabernet -basierter Wein Das Eiweiß und Fett des Rindfleischs mildert die mundtrocknenden Tannine des Weins. Dies bildet die Grundlage für die Frucht-, Beeren- und Waldaromen des Weins und ergänzt die rauchigen, fleischigen Aromen des Steaks.

WhiteButton2Säureelement

Säure ist ein weiteres Schlüsselelement in Essen und Wein. Im Wein fügt es Nerven, Frische und Auftrieb hinzu. Es kann dasselbe mit Essen tun, wie wenn Zitrone auf ein frisches Stück Fisch gepresst wird. Wenn Sie nach einem Wein suchen, der zu einem sauren Gericht passt, sollten Sie sicherstellen, dass der wahrgenommene Säuregehalt des Weins mindestens dem des Lebensmittels entspricht. Andernfalls schmeckt der Wein langweilig und ausgewaschen.



Salate sind oft eine Herausforderung für die Weinanpassung, aber Sie können sie zum Laufen bringen, wenn Sie die Säure im Dressing moderieren, indem Sie den Zitronensaft oder Essig reduzieren. Versuchen Sie es mit etwas würzigem, bitterem Grün und gleichen Sie es mit Kräuteraromen aus Sauvignon Blanc oder Sémillon .

WhiteButton3Salzelement

Salzige Lebensmittel scheinen Ihre Weinauswahl einzuschränken. Salz kann eine Eiche machen Chardonnay schmecken komisch, streifen die Früchte direkt aus einem Rotwein und machen alkoholreiche Weine bitter. Mit ein wenig Fantasie können Sie jedoch einige bemerkenswerte Kombinationen aus salzigen Speisen und süßen Weinen zaubern. Bleukäse und Sauternes sind eine weitere der klassischen Speise- und Weinkombinationen der Welt.

Eine Wendung bei klassischen Wein- und Käsepaarungen

Schaumweine sind ein Homerun mit salzigen, frittierten Speisen. Die Kohlensäure und die hefigen Säuren emulieren das Bier und reinigen das Salz von Ihrem Gaumen, während sie interessantere Texturen und Geschmacksnuancen hinzufügen. Salz ist auch ein Hauptgeschmack in salzigen Meeresfrüchten wie Austern. Saure Weine reinigen das Salz und gleichen die reichen Meeresaromen der Auster aus.

WhiteButton4Süße Element

Süße Desserts und andere zuckerhaltige Lebensmittel scheinen einfach zu sein - ziehen Sie einfach einen süßen Wein heraus -, aber seien Sie vorsichtig. Hier muss eine Regel wirklich beachtet werden.

Es gibt Grade der Süße. Einige Rezepte enthalten nur einen Hauch Zucker, z. B. eine Fruchtsauce, die über einer Schweinelende serviert wird. Diese leichte, fruchtige Süße passt sehr gut zu reichen Weißweinen wie Chardonnay . Höherer Alkohol macht einen Eindruck von Süße und gleicht den Zucker in der Sauce aus.

Bei Desserts müssen Sie sicher sein, dass der Wein süßer schmeckt als das Dessert, da sonst das Dessert den Wein seiner Süße beraubt und ihn bitter oder säuerlich macht. Obwohl Rotwein und Schokolade eine Kombination sind, die oft von der Weinindustrie beworben wird, muss man sehr vorsichtig sein. Verwenden Sie eine bittere, dunkle Schokolade und einen Rotwein mit etwas Süße, z. B. eine späte Ernte Zinfandel und es kann ganz wunderbar sein. Aber ein süßes Schokoladendessert und ein trockenes Rot? Furchtbar!

WhiteButton5Bitterkeitselement

Was ist mit bitteren Aromen? In einigen Kulturen werden bittere Aromen geschätzt, aber meistens sollten sie vermieden werden. Alles andere als nur ein Hinweis wird wahrscheinlich als unangenehm empfunden. Bei Wein resultiert Bitterkeit normalerweise aus unreifen Trauben oder aus einem Versagen, die Stängel und Kerne (Samen) aus dem Gärtank zu holen, oder aus schlecht verwalteten Fässern. Wenn Bitterkeit im Wein auf Bitterkeit im Essen trifft, wirkt es das Gegenteil von Zucker. Das eine hebt das andere nicht auf, das sie lediglich kombinieren.

WhiteButton6Texturelement

Denken Sie bei passenden Texturen leicht und schwer. Leichte Lebensmittel eignen sich am besten für leichte Weine, schwere Lebensmittel für schwere Weine. Dies ist der sicherste Weg. Ein abenteuerlicherer Weg ist es, mit Kontrasten zu experimentieren: leichte Lebensmittel auf schwere Weine abzustimmen und umgekehrt. Dies erfordert mehr Tests, um die Spannung dynamisch zu halten und zu vermeiden, dass die leichteren Aromen von den schweren überschattet werden.

Für jede Regel der Weinpaarung gibt es oft genauso viele Andersdenkende. Die wichtigste Regel ist jedoch, dem eigenen Gaumen zu vertrauen und zu genießen!

Tolle Wein- und Speiseempfehlungen

Rotweinpaarungen

Schweinekoteletts mit Spätburgunder Demi-Glace mit Oregon Spätburgunder

Wildreissalat mit Pilzen mit Cabernet Franc

Entenbrust mit karamellisierten Äpfeln und Rot Burgund

wie man Whisky schmeckt

Lammkeulen mit Oliven und Beaujolais

Portobello und Paprika Burger und Widder Spätburgunder

Gegrillter Lachs mit Olivenbutter und Orzo und Russisches Flusstal Spätburgunder

Lamm mit Aprikosen und Sankt Joseph

Würziger gegrillter Garneleneintopf und Mencía

Moussaka und Agiorgitiko

Gebratener Spargel mit Aceto Balsamico und Chianti Classico

Steak Frites und Sonoma Zinfandel

Penne mit Speck, Mangold, Jack Cheese und Pekannüssen und Washington Syrah

Gebratenes Entlein mit Merlot-Schokoladensauce und gerösteten Rüben und Long Island Merlot

Gebackene Rigatoni mit Auberginen und Wurst und Primitive

Langsam gekochtes Lammkarree und Napa Valley Cabernet Sauvignon

Rosé Weinpaarungen

Tomatensalat und Bandol Rosa

Thunfisch und Ei auf einem Baguette und Tavel RosEs ist

Gemüsesuppe und Côtes de Provence

Bouillabaisse mit a Spanisch RosEs ist

Weißweinpaarungen

Avocado-, Tomaten- und Spinat-Crepes mit Neuseeland Sauvignon Blanc

Muscheln provenzalisch und chilenisch Sauvignon Blanc

Chicken Sate Burger und australisch Chardonnay

Spaghetti mit Herzmuscheln und Greco di Tufo

Wildpilzsuppe und Kalifornien Sauvignon Blanc

Gurkensuppe und New York Riesling

Vietnamesischer Steaksalat und Gewürztraminer

beste französische Weine unter 30 Jahren

Hühnchen Tostadas und Vouvray

Hühnchen-Pilz-Paellas und Albariño

Linguine mit Garnelen, Jakobsmuscheln und Muscheln und Tocai Friulano

Schweinelende mit Apfelwein-Madeira-Sauce und Weißburgunder

Knusprige Artischocken und Soave

Pesto Pasta und Vermentino

Gekühlte Maissuppe mit Krabben und australisch Chardonnay

Tomaten Gazpacho mit Avocado und Hummer und Weißer Bordeaux

Kürbissuppe mit Basilikum und Weiß Burgund

Gegrillter ganzer Red Snapper und Ratatouille mit einem weißen RhRegenschirmnicht mischen

Champagner- und Sektpaarungen

Geräucherter Lachs und Kaviar und Brut Blanc de Blancs

Hühnerleberpastete und Nonvintage Brut Rose Champagner

Sommer Melonensalat und Schinken und Prosecco

Entenbrust mit Spätzle, Pfifferlingen und Spinatpüree und Vintage Brut Champagner