Close
Logo

Über Uns

Cubanfoodla - Diese Beliebte Wein Bewertungen Und Beurteilungen, Die Idee Der Einzigartigen Rezepte, Informationen Über Die Kombinationen Der Berichterstattung Und Nützlichen Guides.

Image
Reise

„Neue Grenzen des Weinbaus“: Aufstrebende Weinregionen auf der ganzen Welt

Klaus Peter Keller leitete vor fünf Jahren eine Verkostung seines Spatbürgunders oder Spätburgunder , von Deutschland . Er zeigte, wie das kalte Klima schöne Ausdrucksformen der Sorte hervorbrachte, und machte irgendwann einen spontanen Kommentar, der lange nachträglich auffiel.

'Ich habe einen Weinberg in Norwegen gepflanzt.'



Champagner Serviertemp

Schneller Vorlauf bis heute, und Kellers Reben dort haben mehrere Jahrgänge von ergeben Riesling . Weine aus Norwegen, zusammen mit denen aus Japan , Bolivien und immer größer werdende Teile von Britisch-Kolumbien , Kanada bezeugen, dass der Übergang im Gange ist. Wenn sich das Klima ändert, ändert sich auch die Anzahl der Weinbaugebiete. Diese vier Regionen stellen neue Grenzen des Weinbaus dar und beweisen in vielerlei Hinsicht, dass die Zukunft jetzt ist.

Ein norwegisches Weingut

Foto mit freundlicher Genehmigung des norwegischen Weinverbandes

Norwegen

Auf einer nach Süden ausgerichteten Granitanlage mit Blick auf die Nordsee pflanzten Keller und seine ehemalige norwegische Auszubildende Anne Enggrav Riesling auf dem Land ihrer Familie.



'' Geisenheim University prognostizierte unsere erste Ernte um 2050 “, sagt Keller.

„Wir waren glücklich und ängstlich, als die Trauben 2015 und 2018 ihre volle Reife erreichten.“



Als Keller und Enggrav 2008 den Weinberg bepflanzten, beschäftigten sich die Einheimischen bereits seit 20 Jahren mit Weinbau, hauptsächlich als Hobbyisten. Während sich das Klima erwärmt und die Wertschätzung für heimische Weine gestiegen ist, haben sich kommerzielle Bestrebungen etabliert.

Während noch keine Region die Auszeichnung der Europäischen Union erhalten hat, haben sich zwei Bereiche als Konkurrenten herauskristallisiert. Østlandet im Südosten Norwegens umfasst Oslo und hat etwa die Hälfte der Bevölkerung des Landes. In Vestlandet an den Fjorden der Westküste befindet sich die malerische Stadt Bergen.

Die Summe der einzigartigen Merkmale eines bestimmten Standorts macht den Weinbau möglich, sagt Danilo Costamagna. Ursprünglich aus Piemont , Italien zog er nach Norwegen, wo er gründete NorskVin Weingut und leitet jetzt Norske Druedyrkere Foreningen, den norwegischen Erzeugerverband.

'Die Fjorde reflektieren das Sonnenlicht zurück auf die Weinberge', sagt er. „Die Berge speichern Wärme und sorgen für eine gute Entwässerung, da in Norwegen viel Regen fällt.“

Norwegens kurze Vegetationsperiode birgt die Gefahr von Frost im späten Frühling und starken Regenfällen im Herbst. Lange Sommertage aufgrund des nördlichen Breitengrads des Landes tragen jedoch dazu bei, dass die Trauben reif werden.

'Für einige Weinberge haben wir das Problem von zu viel Kraft', sagt Costamagna.

Ist der Wein der alten und neuen Welt im Zeitalter des Klimawandels veraltet?

Die Erzeuger finden das Gleichgewicht, indem sie die Reifung verlangsamen, ohne das Erntefenster zu verpassen. Das heißt jedoch nicht, dass die Trauben durchweg die idealen Brix-Werte erreichen. Die Chaptalisierung oder das Hinzufügen von Zucker zur Erhöhung des Alkoholgehalts ist seit Jahren ein abgenutztes Instrument.

Obwohl Kellers Riesling-Projekt Potenzial zeigt, ist die Traube, die jetzt Reife und Beständigkeit zeigt, Solaris, eine, die nur wenige Amerikaner kennen.

Dieser trockene Weißwein kann 12,5 Vol .-% Alkohol (abv) mit natürlichem Zucker enthalten und reicht von leicht bis mittelschwer. Es bietet Riesling-ähnliche Säure und Aromen von Zitrone, grünem Apfel, Wassermelone und Grapefruit.

Warum Solaris? Es reift früh und widersteht Pilzkrankheiten und Frost, zwei Folien, die durch Norwegens feuchte, kalte Bedingungen gefördert werden.

Für Rotweine spricht der Hybrid-Rondo einige Winzer an. Diese rustikale, dickhäutige Traube stammt aus der damaligen Tschechoslowakei und ist eine Kreuzung von Saint-Laurent und Zarya Severa. Es wächst auch in Deutschland Rheinhessen Region sowie Dänemark, England , Irland und Schweden.

Rondo ist für raue Gefilde gedacht und kämpft mit der Ansammlung von Zucker. Daher wird es häufiger als je zuvor zu Schaumweinen verarbeitet.

Trotz des Klimas pflanzen traditionelle Sorten von Vitis vinifera denn der Weinberg der Zukunft macht Sinn.

„Der Jahrgang 2018 in Norwegen schmeckt ein bisschen wie Deutschland in den 60er Jahren“, sagt Keller. „Sehr reine, sehr ausgeprägte Säure, sehr bodengetrieben, mit viel Energie. Eine Freude zu trinken. '

Ein Weingut in Bolivien

Foto mit freundlicher Genehmigung von Vendimia

Bolivien

Der bolivianische Weinbau stammt aus dem 16. Jahrhundert, als spanische Kolonisatoren Negra Criolla und Moscatel von Alexandria pflanzten. Sie verwendeten Reichtum aus Silber, das im nahe gelegenen Potosí abgebaut wurde, um die Produktion von Wein und Singani zu finanzieren, einem Geist, aus dem destilliert wurde Muscat Trauben.

Die neuere Geschichte war jedoch eine von politischen Unruhen, Armut und Klassentrennung, unter denen die Industrie um ihr Wachstum gekämpft hat. Das kann sich ändern.

„Bolivianischer Wein macht es besser als je zuvor… vielleicht liegt es an der wachsenden Weinkultur und den Weinkonsumenten“, sagt Bertil Levin Tøttenborg, Sommelier des Restaurants Gustu in Frieden .

2012 von Claus Meyer, Mitbegründer des Restaurants Kopenhagen, gegründet Miete Gustu kreiert moderne Küche aus lokalen Zutaten. Dazu passen lokale Weine, von denen Tøttenborg am meisten, wenn nicht sogar alle schmeckte.

'Eintausend Menschen würden in Bolivien aus der Armut befreit, wenn wir weniger als 3% von dem verkaufen würden, was Robert Mondavi in ​​einem Jahr verkauft.' - Ramon Escobar

Als Befürworter von Weinen mit minimaler Intervention verweist er auf kleinere Regionen wie das Valle de Cinti, in denen die Erzeuger „das tun, was sie am besten können: hochwertige, ungefilterte, konzentrierte Naturweine“, sagt er.

Er lobt Rotes Land , Vacaflores , Goldene Sorte und Die Casona de Molina zum Überschreiten von Grenzen und Marquez de la Viña für traditionelle Methode und funkelnd-natürliche Wunderkerzen .

Cees van Casteren, MW, bezeichnete die Weinindustrie des Cinti-Tals wegen seiner angestammten Weinberge als „Weinbau-Archäologie“. Einige haben Reben, die so groß wie Bäume sind, während andere nach einer Methode, die als Baumbau bekannt ist, auf Bäumen vergittert werden.

Um den besonderen Geschmack dieser schwindenden Weinreben einzufangen, muss man zuerst ins Cinti-Tal gelangen. Obwohl nur 50 Meilen westlich der Stadt Tarija, erfordern Bergstraßen drei Stunden vorsichtiges Fahren.

Nayan Gowda von Vinosity Consulting sagt, dass die Praktiken des ökologischen Landbaus hier oft eine Funktion der Kosten für die Schwierigkeit bei der Beschaffung von Ausrüstung sind.

Gowda kam 2019 an, um Wein für junge Labels herzustellen Versteckter Garten . Maria Jose Granier, aus der angesehenen Weinfamilie dahinter Solana-Felder gründete die Marke. Unter mehreren Projekten haben sie eine Parzelle der einheimischen Traube Vischoquena vinifiziert, die auf rosa Pfefferkornbäumen wächst.

Angrenzend an Cinti befindet sich die größere Weinregion Tarija, in der etablierte Produzenten mit beträchtlicher Verbreitung vertreten sind.

Campos de Solana und Bodegas Kohlberg Machen Sie ehrgeizige, moderne Weine aus Weinbergen, die bis zu 6.200 Fuß über dem Meeresspiegel liegen, insbesondere aus Tannat , Malbec , Kleiner Verdot und Merlot .

Diese hochgelegenen Standorte schützen vor Erwärmungstemperaturen, es gibt jedoch auch andere Probleme.

Salzhaltige Böden, unregelmäßiges Wetter und heftige Stürme bedrohen das Chaos.

Eine globale Pandemie hat auch das Wachstum behindert.

Ramon Escobar, Gründer von Chufly Importe beobachtete, wie die Inlandsverkäufe in den ersten Monaten des Jahres 2020 um 85% zurückgingen, was durch soziale und politische Instabilität noch komplizierter wurde.

'Unsere Weinberge sind für ihr Überleben mehr denn je vom US-Markt abhängig', sagt er. Chufly repräsentiert Marken wie preisgekrönte Aranjuez , historisch La Concepción Weingüter und Weinberge und Boutique-Marke Magnus , alles in Tarija Goldene Sorte von Cinti und 1750 von Samaipata, einem Tal mit kühlem Klima und vier Jahrhunderten Weinbaugeschichte.

„Nur wenige Menschen erkennen, dass das Trinken von Wein aus einer bestimmten Region das Potenzial hat, eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung voranzutreiben“, sagt Escobar.

„Zum Beispiel würden 1.000 Menschen in Bolivien aus der Armut befreit, wenn wir weniger als 3% von dem verkaufen würden, was Robert Mondavi in ​​einem Jahr verkauft. Und wenn Sie sich dafür entscheiden, Gutes zu tun, müssen Sie nicht auf Qualität verzichten. '

Ein Weinberg in Kanada

Foto mit freundlicher Genehmigung von Wines of British Columbia

Kanada

Kanadische Weine entziehen sich oft den US-Regalen, aber die Kenner packen Flaschen in ihre Koffer, bevor sie gehen Ontario oder der Okanagan. Schatzsucher können jetzt eine weitere Region zur Liste hinzufügen: Kootenays.

Umgeben von atemberaubender Wildnis hat diese bergige geografische Angabe (GI) in den Rocky Mountains im Südosten von British Columbia ihren Namen vom Kootenay River und den Menschen der Kutenai First Nations.

Die Weinberge befinden sich zwischen zwei schroffen Gebirgsketten, dem Selkirk im Westen und dem Purcell im Osten, auf 10.000 Jahre altem Granit und Gletscherkassen, die von feinem Staub bis zu großen Felsblöcken reichen.

'Sie können den Boden im Sonnenlicht funkeln sehen', sagt

Bob Johnson, Inhaber von Baillie-Grohman Weingut im Creston Valley. Steine ​​speichern Wärme, die die Kälte der Region ausgleicht und zur Reifung beiträgt.

chateau ste michelle rasenbestuhlung

Während das Gebiet erst 2017 den GI-Status erhielt, wurde 2001 das erste kommerzielle Weingut in diesem abgelegenen Tal eröffnet.

Es gibt jetzt sechs Weingüter hier.

'Wir hatten eine Familie in der Gegend und besuchten sie oft', sagt Johnson.

„Wir haben zuerst einen Kirschgarten gekauft, aber als wir 2006 eine Immobilie zum Verkauf sahen, die perfekt für Trauben war, konnten wir nicht widerstehen und hatten am nächsten Tag ein Angebot auf dem Tisch.“

Johnson verkaufte das erste Paket, um das zweite, einen verlassenen Apfelgarten, zu 28 Morgen Vinifera-Reben zu entwickeln.

'Unser erster Jahrgang war 2009 und wir haben nicht zurückgeschaut', sagt er.

Warme Sommer mit langen, sonnigen Tagen tragen zur Reifung der Trauben bei.

Geringe Niederschläge reduzieren den Krankheitsdruck. Kalte Winter versetzen die Reben in eine erholsame Ruhephase, doch die Temperaturen werden nicht kalt genug, um sie zu töten. Darüber hinaus hilft seine Isolation, die Bedrohung durch zu begrenzen Reblaus .

Weinberge in großer Höhe, die den Wein wechseln

Johnson baut Trauben auf seinem eigenen Wurzelstock für Weine mit „reinem und vollem Geschmack“ an, sagt er. Die Intensität des Sonnenlichts, das sich aus dem Anbau von Trauben auf 2.000 Fuß über dem Meeresspiegel auf dem 49. Breitengrad ergibt, „kombiniert, um Weine mit einem neuen Fingerabdruck von Aromen zu schaffen“, sagt er.

Viele der üblichen Sorten mit kühlem Klima sind hier erfolgreich. Pinot Noir ist die am meisten gepflanzte Sorte, gefolgt von Gewürztraminer , Pinot Gris , Chardonnay und Riesling , alle geeignet für die Burgunder und Elsass Weinherstellungsstile, die Produzenten bevorzugen. Die Weine werden bereits bei kanadischen Wettbewerben ausgezeichnet.

Derzeit findet der größte Teil des Weinbaus auf dem wärmeren Talboden statt. Während der GI einen Gebirgsstreifen von mehr als 4,9 Millionen Morgen umfasst, ist nur ein Bruchteil davon für den Weinbau geeignet: Nur 94 Morgen werden gepflanzt.

Das sich ändernde Klima kann jedoch die Aussichten für diese kleine Region verbessern.

Ein Weinberg in Japan

Alamy

Japan

Während Ayana Misawa durch ihren Weinberg geht, passt sie Wachspapierschirme an, die das leuchtende Rosa schützen Koshu Weintrauben vom Regen. Sie sagt, dass diese Liebe zum Detail eine Stärke der japanischen Weinherstellung ist.

'Weinberge sind gut gepflegt und Keller werden sauber gehalten', sagt sie.

Misawa ist der Hauptwinzer für Grace Winery , das Eigentum ihrer Familie in der Bergpräfektur Yamanashi, südwestlich von Tokio auf der Insel Honshu.

Japans Weinindustrie ist 150 Jahre alt und Misawas Familie gründete Grace 1923.

Yamanashi, die größte Weinregion des Landes, verfügt über fast ein Drittel der japanischen Weingüter.

Die meisten konzentrieren sich auf einheimische Sorten wie Koshu und Muscat Bailey A, aber der Anbau internationaler Trauben hat zugenommen, ebenso wie der Verkauf von Wein aus dem Inland.

Misawa glaubt, dass das verheerende Erdbeben in Ostjapan im Jahr 2011 dazu beigetragen hat, die lokalen Mentalitäten zu verändern.

'Japanische Verbraucher wollen mehr denn je japanische Produkte unterstützen', sagt sie.

Der japanische Weinjournalist Yoko Obara nennt es den 'Japan Wine Boom'. Die Verbreitung und der neu entdeckte Ruhm von Weingütern haben dazu beigetragen, eine neue Generation von Kunden zu kultivieren, die „darauf aus sind, diesen Geschichten… bestimmter Winzer zu folgen und ihre Weine zu kaufen“, sagt sie.

Misawa beschreibt Koshu mit der Vorliebe eines Künstlers.

'Es ist rein und sehr zart, mit Yuzu, weißem Pfirsich, weißer Birne und Jasmin', sagt sie. 'Ich glaube, Koshu enthüllt [die] japanische Delikatesse.'

Der Klimawandel kann jedoch die Weinbaulandschaft des Inselstaates verändern.

'Zur Zeit meines Großvaters bauten nur sehr wenige Weingüter Vinifera an, weil es schwierig war, die volle Reife zu erreichen', sagt Misawa. „Die Yamanashi-Region erwägt… Syrah und Tempranillo “, Sagt sie trotz der lokalen Tradition der Weißweinherstellung. Dennoch bleibt Koshu mit 20% der japanischen Gesamtproduktion die wichtigste Sorte.

Nagano, die zweitgrößte Region, verfügt auch über bergiges Gelände und hochgelegene Weinberge, um steigende Temperaturen zu verhindern. Aber die Häufigkeit von Taifunen und das Niederschlagsvolumen sind gestiegen, sagt Toru Konishi von Villad’est Winery .

Yamanashi, die größte Weinregion des Landes, verfügt über fast ein Drittel der japanischen Weingüter. Die meisten konzentrieren sich auf einheimische Sorten wie Koshu und Muscat Bailey A.

Wie bei Grace installiert Villad'est vor heftigen Regenfällen Wachen auf Pinot Noir-Trauben.

Obwohl das schlechte Klima einige frustriert, sagt Konishi, dass es die Winzer gezwungen hat, die Ambitionen eines reichen, vollmundigen Stils zugunsten der subtilen, delikaten Ausdrucksformen aufzugeben, die die japanische Küche ergänzen.

Andere in Nagano vorkommende Sorten sind Merlot und Ryugan, eine in Asien beheimatete Vinifera-Traube, die für trockene Qualitätsweine verwendet wird.

Auf der kalten Nordinsel Hokkaido, die für Skigebiete und heiße Quellen bekannt ist, haben unerschrockene Winzer deutsche und andere Sorten mit kühlem Klima gepflanzt. Schneebedeckte, eiskalte Winter zwingen die Erzeuger, Weinreben zum Schutz zu begraben.

Die besten Wanderungen in Patagonien Laut Chiles Weinfachleuten

Trotz schwieriger Bedingungen haben sich zahlreiche Weingüter geöffnet.

Burgunder Winzer Etienne de Montille im südlichen Hokkaido Grundstein gelegt, um mit Pinot Noir und Chardonnay zu experimentieren.

Auf lange Sicht könnte die Insel die klimasicherste Weinregion des Landes sein.

Während japanischer Wein vielfältig ist und sich weiterentwickelt, glaubt Obara, dass „schnelle Qualitätsverbesserungen“ ihn auf ein Weltklasse-Niveau bringen.