Close
Logo

Über Uns

Cubanfoodla - Diese Beliebte Wein Bewertungen Und Beurteilungen, Die Idee Der Einzigartigen Rezepte, Informationen Über Die Kombinationen Der Berichterstattung Und Nützlichen Guides.

Image
Weingrundlagen

Die Weinszene von Long Island hat nur wenige Regeln und ein unglaubliches Potenzial

New Yorks Long Island ist eine kleine Weinregion mit einem breiten Spektrum und einer überraschend kurzen Geschichte. Obwohl das Gebiet seit Jahren landwirtschaftlich geprägt ist, begann die Weinproduktion erst Anfang der 1970er Jahre. In den 1980er Jahren setzten sich die Produzenten für die formelle Anerkennung der Region ein.

In den letzten fünf Jahrzehnten hat der Wein in der Region sowohl an Volumen als auch an Qualität zugenommen. Ein Bereich von Rebsorten wächst jetzt in den drei Appellationen von Long Island, die auch eine Vielzahl von Produktionsmethoden und -stilen beinhalten. Heute produziert es Weltklasse-Wein, der in einigen der besten Restaurants des Landes erscheint und auf der internationalen Bühne präsent ist.



Blick auf eine üppige Weinbergreihe auf Long Island

Ein Long Island Weinberg / Foto von Bridget Elkin für Long Island Wine Council

Die Appellationen von Long Island

Long Island ist eine 118-Meilen-Insel direkt östlich von Manhattan und besteht aus vier Grafschaften: den Grafschaften Kings (Brooklyn) und Queens in New York City, Nassau County und Suffolk County. Eastern Suffolk County teilt sich in zwei Halbinseln, die durch Peconic Bay, Shelter Island und Gardiners Bay getrennt sind. Die obere Halbinsel, die entlang des Long Island Sound verläuft, heißt North Fork, während der untere Teil, der dem Atlantik zugewandt ist, als bekannt ist die South Fork .

Long Island hat drei amerikanische Weinbaugebiete (AVAs): Long Island, North Fork von Long Island und The Hamptons, Long Island.



In diesen Appellationen gibt es nur wenige spezifische Regeln für die Weinproduktion, die den Winzern eine relative Autonomie verleihen. Die Hauptvorschrift ist, dass 85% der in einem bestimmten Wein verwendeten Früchte innerhalb der Grenzen seiner AVA angebaut werden müssen.

Die Long Island AVA erstreckt sich von der Grenze zwischen Nassau County und New York City bis nach Fishers Island im Block Island Sound. Das 2001 gegründete Unternehmen, lange nachdem The Hamptons und North Fork gegründet wurden, umfasst die beiden anderen AVAs.

The Hamptons, Long Island AVA, eine 209 Quadratmeilen große Appellation an der South Fork von Long Island, wurde 1984 gegründet und umfasst die Townships Southampton und East Hampton sowie Gardiners Island.

Einige bemerkenswerte Weingüter von The Hamptons sind Gut Wölffer in Sagaponack, das seit 1988 Wein (einschließlich seines Benchmark-Rosé) produziert, und in Bridgehampton Channing Töchter , die auch Pflanzungen an der North Fork hat. Die Appellation wurde gegründet, um die Weinqualität zu gewährleisten.



Luftbild des alten Feld-Weinbergs mit Long Island Sound im Hintergrund

Die alten Weinberge an der Nordgabelung / Foto von Bridget Elkin für den Long Island Wine Council

Die North Fork von Long Island AVA liegt zwischen dem Long Island Sound im Norden und der Peconic Bay im Süden und beherbergt die meisten Weingüter in der Region. Es umfasst 158 ​​Quadratmeilen, einschließlich der Halbinsel von Riverhead bis Orient Point, Robins und Shelter Islands. In dieser Appellation gibt es rund 60 Weingüter.

Auf der North Fork werden breite Weinsorten hergestellt, wie Wunderkerzen nach traditioneller Methode, Weißweine aus Beton, Rotweine aus Eichenholz und Dessertabfüllungen. Mit fast 500 Hektar Rebfläche ist dies eine umfassende Weinregion.

Die North Fork AVA wurde 1985 von Lyle Greenfield und Richard Olsen-Harbich gegründet, die beide zu dieser Zeit bei Bridgehampton Winery arbeiteten.

'Wir hatten eine kritische Masse an Erzeugern, und das ist eines der Dinge, die Sie benötigen, um eine AVA-Zulassung zu erhalten', sagt Olsen-Harbich, der jetzt Winzer bei ist Bedell Keller . 'Als ich in Cornell war und Önologie und Weinbau studierte, war die Region noch nicht gestartet. [Es] war Ende der 70er Jahre im Grunde eine Region. '

Vier Stranddestinationen Perfekt für Weinliebhaber

Der erste Weinberg auf Long Island wurde lange vor dieser Bezeichnung gepflanzt. Borghese Vineyard Castle Das Unternehmen, das heute noch in Cutchogue Wein produziert, wurde 1973 von Louisa und Alex Hargrave gegründet, die beide als Hargrave Vineyard betrieben wurden. Weingut Lenz in Peconic stammt auch aus den 1970er Jahren, während Paumanok Weinberge in Aquebogue und Palmer Weinberge in Riverhead öffneten ihre Türen im Jahr 1983.

Später, als sich die Winzerkultur zu entwickeln begann, befand sich Olsen-Harbich mitten drin. Die Region stecke noch in den Kinderschuhen, obwohl sie enorme Fortschritte gemacht habe.

„Die Region entwickelt sich weiter, wie viele Regionen auch“, sagt er. 'Ich denke, schon früh gab es keine Informationen darüber, wie man hier Wein macht, wie man hier Trauben anbaut. Wir mussten unser eigenes Lehrbuch schreiben und es leben. “

Olsen-Harbich definiert die Weine von Long Island nun allgemein als Weine mit niedrigem Alkoholgehalt, tiefgreifenden Aromen und einem Hauch von Eleganz.

'Ich denke, schon früh gab es keine Informationen darüber, wie man hier Wein macht, wie man hier Trauben anbaut. Wir mussten unser eigenes Lehrbuch schreiben und es leben. “ –Richard Olsen-Harbich, Winzer, Bedell Cellars

Das Klima und der Boden von Long Island

Long Island ist bekannt für launisches, unvorhersehbares Seewetter. Das Klima unterscheidet sich jedoch zwischen den nördlichen und südlichen AVAs. Auf der südlichen Halbinsel führen Einflüsse aus der Peconic Bay und dem Atlantik zu häufigem Nebel. Infolgedessen sind Pilz und Fäulnis größere Probleme für Winzer in South Fork. Auf der North Fork ist das Wetter stabiler.

Was den Boden betrifft, bestehen die Hamptons aus Schlick, Lehm, Sand und Kies, während auf der North Fork Sandlehm und Hafenlehm dominieren. Gut durchlässiger Lehm an der North Fork bietet Winzern einen zusätzlichen Bonus.

Mann, der Rotwein bei Jamesport Vineyards auf Long Island gießt

Dean Babiar von Jamesport Vineyards im Keller / Foto von Bridget Elkin für den Long Island Wine Council

Welcher Wein passt zu Entenconfit?

Die Trauben von Long Island

Während das Mandat, dass 85% der Trauben eines Weins aus den Grenzen einer bestimmten AVA in der Region stammen, den verwendeten Traubensorten den Winzern überlassen bleibt. Im Gegensatz zu Regionen, die definieren, welche Trauben angebaut werden dürfen, können Long Island-Weine aus einer Vielzahl von Trauben hergestellt werden. Winzer können selbst entscheiden, was sie vinifizieren möchten, und die Flexibilität bedeutet, dass eine große Vielfalt an Stilen, Sorten und Weinsorten hergestellt wird.

Das Seeklima passt zu Bordeaux-Trauben wie Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Malbec, Carmenère, Petit Verdot und Sauvignon Blanc. Dies sind unter den über 25 Sorten, die auf Long Island gepflanzt wurden, darunter Chardonnay, Albariño, Tocai Friulano, Lemberger und Gewürztraminer.

Einzelsortenabfüllungen von Merlot und Cabernet Franc sind an der Tagesordnung, aber viele Weingüter stellen auch rote Mischungen nach Bordeaux-Art her, bei denen die unterschiedlichen Eigenschaften jeder Traube genutzt werden, um ein zusammenhängenderes und vollständigeres Ergebnis zu erzielen. Im Allgemeinen sind diese Weine rund und reich an Geschmack, mit vielen reifen Beeren- und Pflaumenaromen, die von Eichen-Tönen wie Kakao, Pfeffer und Kaffee unterstützt werden.

Winzer an der South Fork, die bereits mit herausfordernden Wachstumsbedingungen konfrontiert sind, müssen kreativ sein. Daher bleibt das Mischen eine zuverlässige Technik, um das Risiko zu verringern. Viele der berühmten Roséweine der Region, wie die Weine des Weinguts Wölffer, sind Mischungen.

Die Weinherstellungspraktiken variieren von Weingut zu Weingut. Funkelnder Zeiger , an der North Fork, ist bekannt für seine hochkarätigen Schaumweine nach traditioneller Methode aus Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier. Shinn Estate Weinberge , ebenfalls an der North Fork, wurde 1998 vom Pionier der Weinherstellung gegründet Barbara Shinn . Sein Sauvignon Blanc in Betonei gereift, Betonblond , überschreitet die Grenzen, wie ein Long Island-Wein schmecken kann.

Es ist eine passende Veröffentlichung aus dieser sich entwickelnden Region. Long Island widmet sich mit seinen unterschiedlichen Stilen und Weinherstellungspraktiken weiterhin der Herstellung großartiger Weine.