Close
Logo

Über Uns

Cubanfoodla - Diese Beliebte Wein Bewertungen Und Beurteilungen, Die Idee Der Einzigartigen Rezepte, Informationen Über Die Kombinationen Der Berichterstattung Und Nützlichen Guides.

Image
Cocktails,

Die Königin von New Orleans

Einige könnten Ella Brennan, Inhaberin von Brennans Restaurantimperium in New Orleans, als Forrest Gump der Cocktailkultur bezeichnen. Der 87-jährige Brennan hat anscheinend alles gesehen - einschließlich der aktuellen Cocktail-Revolution in NOLA.


Was ist Ihre früheste Cocktailerinnerung?
Während der Prohibition hatte ich einen Onkel, der Badewanne Gin machen würde. Ich habe es geliebt, den Korken in das Glas zu stecken, als ich klein war.

Du hast als Kind Getränke gemacht?
Das war mein Job, als Leute meine Eltern besuchten.

Was ist dein Lieblingscocktail?
Sazerac. Aber ich trinke Old-Fashioneds ... wage es nicht, dass jemand Wasser in sie gibt!



schwarze krawatte taxi napa nummer

Wie ist Ihre Familie in das Bargeschäft gekommen?
Mein Bruder [Owen Brennan] hat eine Bar gekauft. Meine Mutter war beunruhigt, dass es im French Quarter war!



Erinnerst du dich, als das Getränk The Hurricane bei Pat O’Brien's erfunden wurde?
Es war während des Zweiten Weltkriegs. Ich habe Whisky für Absinthe House gekauft - Frauen konnten nicht in der Bourbon Street arbeiten. Ich kaufte eine Wagenladung Rum und Scotch. Wir haben den Scotch behalten. Pat kaufte etwas Rum und machte es zu diesem erfolgreichen Getränk.

Du hast die Tiki-Legende Trader Vic getroffen, ja?
Wir haben ihn getroffen. Er ging ins Restaurant. Wir gingen nach San Francisco, und er wurde mein Führer und flog uns durch Kalifornien.



Erzähl uns noch ein paar Rumgeschichten.
Wir waren früher in Kuba, ich glaube ich war vier oder fünf Mal dort. Wir haben Daiquiris in La Floridita getrunken. Wir brachten den Rum, den Zucker, die Limetten und sogar das Eis zurück - wir fragten uns immer: „Warum schmeckt es so großartig? Warum sind unsere nicht so gut? ' Wir haben es nie herausgefunden.

NOLA hat einen langen Weg zurückgelegt, seit Frauen nicht mehr in Bars arbeiten durften. Was halten Sie von der aktuellen Ernte weiblicher Barkeeper?
Sie sind wundervoll. Sie bringen mir viel bei. Sie haben sich den Respekt der Menschen verdient. Ich finde sie einfach fabelhaft. Es ist kein Job mehr - es ist eine Karriere.

charles banken finanzberater atlanta

Altmodisch

Rezept mit freundlicher Genehmigung von Ella Brennan

Obwohl Commander's Palace heutzutage 'Miss Ella' Old-Fashioneds mit Roggenwhisky serviert, bevorzugt Brennan ihre mit Bourbon hergestellten, weil 'sie sich an Bourbon gewandt haben, als ich aufgewachsen bin'. Hier ist ihr bevorzugtes Rezept und ihre bevorzugte Methode.

2 Unzen Bourbon
2-3 Striche Peychauds Bitter
Ein halber Würfelzucker
Zitronenschale zum Garnieren

Füllen Sie ein Steinglas mit Eis und etwas Wasser und stellen Sie es beiseite.

Säure im Rotwein

Mischen Sie in einem zweiten Steinglas den halben Zuckerwürfel mit Peychauds Bitter (natürlich hergestellt in New Orleans) und fügen Sie dann den Bourbon hinzu.

Schwenken Sie das Eis im ersten Glas, um es zu kühlen, und werfen Sie dann das Eis und das Wasser weg. Gießen Sie das Getränk in das jetzt gekühlte Glas. Führen Sie die Zitronenschale um den Rand des Glases und fügen Sie die Schale zum Garnieren zum Getränk hinzu.


Die Louisienne

Rezept mit freundlicher Genehmigung von Commander's Palace, New Orleans

Quecksilber Trigon Pluto Synastrie

Dieses (große) einfache, aber gut kalibrierte Getränk enthält drei Zutaten, die mit New Orleans verwandt sind: Peychauds, Herbsaint (ein Likör mit Anisgeschmack) und Sazerac Rye, hergestellt in Kentucky, benannt nach NOLAs legendärem Sazerac-Cocktail.

¾ Unze Sazerac Rye
¾ Unze Benediktiner
¾ Unze süßer Wermut
2-3 Striche Peychauds Bitter
2 Tropfen Herbsaint

Alle Zutaten mit Eis verrühren und in einem Steinglas servieren.