Close
Logo

Über Uns

Cubanfoodla - Diese Beliebte Wein Bewertungen Und Beurteilungen, Die Idee Der Einzigartigen Rezepte, Informationen Über Die Kombinationen Der Berichterstattung Und Nützlichen Guides.

Image
Editor Picks,

Die Sterne Südspaniens

Unter den spanischen Weinregionen sind es die nördlichen Namen - unter anderem Rioja, Ribera del Duero, Toro, Bierzo und Rías Baixas -, die regelmäßig für Schlagzeilen sorgen. Wenn jedoch große Rotweine, Likörweine in unzähligen Stilrichtungen und traditionell hergestellte Süßweine Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, ist es der Süden Spaniens, der Aufmerksamkeit verdient.

Mars im 6. Haus

Von den trockenen Ebenen von La Mancha im Osten bis zum meeresgeküssten Levante und hinunter durch das historische Andalusien beherbergt Südspanien die meisten Spitzenweine des Landes, die aus lustvollen Sorten wie Syrah, Monastrell (Mourvèdre), Garnacha (Grenache) und Cabernet Sauvignon hergestellt werden und Merlot. Hier finden Sie auch Spaniens beste Likör- und Dessertweine: trockene Sherries aus Jerez, köstliche Weine aus Pedro Ximénez aus Montilla-Moriles und süße Moscatels aus Málaga.

Früher war es einfach, Südspanien als weitläufiges, sonnenverwöhntes Land abzutun, das für meist unterdurchschnittliche Weine mit hohem Alkoholgehalt, ungewöhnlichen oder rosigen Aromen und schlechtem Gleichgewicht verantwortlich ist. Obwohl das heiße, trockene Klima in Südspanien immer noch viele klobige, gebackene, manchmal verrückt schmeckende Weine hervorbringt, liefert es auch Juwelen, die sich durch Größe, kraftvolle Aromen, fein geröstete erdige Nuancen und ein exquisites Gleichgewicht auszeichnen.

'Ich akzeptiere nicht, dass der Süden übermäßig herausgefordert ist', sagt Xandra Falcó, Geschäftsführerin des Dominio de Valdepusa ihrer Familie, der Wein unter dem Label Marqués de Griñón aus Weinbergen in der Nähe von Toledo in La Mancha herstellt.



'Jede Region der Welt hat ihre guten und seine schlechten Weine', sagt sie. „Wenn Sie sich um Ihre Reben kümmern, Ihre Mazerationen kontrollieren und einen Winzer haben, der die Rebsorten und das Terroir versteht, können Sie guten Wein herstellen. Es geht immer mehr darum, wer hinter den Weinen steckt als woher sie kommen. '



Stellen Sie sich Südspanien zur Vereinfachung als in drei Regionen unterteilt vor. Der größte und amorpheste Unterabschnitt ist Südzentralspanien, zu dem La Mancha, Valdepeñas und kleinere gehören Herkunftsbezeichnungen (DOs) wie Almansa, Méntrida, Manchula und Utiel-Requena. Meist handelt es sich dabei um Weine aus Tempranillo, Syrah, Cabernet Sauvignon, Bobal und Garnacha, entweder als sortenreine Weine oder als Mischungen.

Im Südosten, in Richtung Mittelmeer, befindet sich der Levante, in dem Regionen wie Jumilla, Yecla, Bullas, Valencia und mein persönlicher Favorit Alicante beheimatet sind. In der Levante ist Monastrell König, während internationale Sorten wie Syrah, Cabernet Sauvignon und Merlot die Bischöfe, Türme und Ritter sind, die häufig zum Ausfüllen von Mischweinen verwendet werden.



Andalusien ist schließlich das Land der süßen und angereicherten Weine aus den Trauben Moscatel, Palomino und Pedro Ximénez. Sherry ist in seinen unzähligen Formen aufgrund seiner jahrhundertealten Geschichte und einer engagierten globalen Anhängerschaft der Spitzenreiter unter den andalusischen Angeboten. Sowohl Málaga an der Südküste Spaniens als auch Montilla-Moriles im Landesinneren zeichnen sich durch goldene Dessertweine aus.

Süd-Zentralspanien

Allein in La Mancha gibt es ungefähr 1,24 Millionen Morgen Weinreben, so dass die Qualitätsunterschiede, wie Sie sich vorstellen können, enorm sind und von geradezu schrecklich bis ausgezeichnet reichen.

Im besten Fall sind die Rotweine in Südmittelspanien üppig, von dunkler Farbe, vollmundig und voller reicher, leicht gebackener und erdiger Aromen, die von festen Tanninen und einer gesunden Säure unterstützt werden. Verwenden Sie zum Essen alte Standbys wie Manchego-Käse und gebratenes oder gegrilltes Fleisch.

90 Wachtturm 2010 Alaya (Almansa).
Dies riecht nach gebackenen schwarzen Früchten, Kokosnuss, Vanille und Saibling. Aromen von Brombeerlikör und Cassis werden durch großzügige Eichentöne untermauert. Es ist ein robuster Wein aus Garnacha Tintorera. Gil Family Estates.
abv: 15,5% Preis: $ 35

90 Marquis von Griñon 2005 Summa Varietalis (Herrschaft von Valdepusa).
Diese moderne Mischung aus Syrah, Cabernet Sauvignon und Petit Verdot fühlt sich an wie ein gepolsterter Schraubstock mit anspruchsvollen Tannin- und Brombeer-, Toast- und Kaffeearomen. Weinbogen.
abv: 14,5% Preis: 30 $

87 Jahre 2005 Reserve (Valdepeñas).
Milde Aromen von roten Früchten bilden einen Gaumen mit Aromen von roten Pflaumen und Himbeeren, der sauber und leicht komplex endet. Es ist schön, einen preisgünstigen Tempranillo zu finden, der vor der Veröffentlichung fünf Jahre alt ist. Well-Oiled Wine Company. Bester Kauf.
abv: fünfzehn% Preis: $ 11

87 Wachtturm 2010 Laya (Almansa).
Lederige Pflaumen- und Beerenaromen bilden eine schöne Öffnung, wenn eine Minzschokoladennote auftaucht. Es fühlt sich spunkig an, mit gummiartigen Tanninen und Aromen von Pflaumen, Kirschen, Minze und Kräutern. Meistens Garnacha mit etwas Monastrell. Gil Family Estates. Bester Kauf.
abv: 14,5% Preis: 9 $

Ich hob

In der südöstlichen Ecke Spaniens versteckt sich der Levante, der seinen Namen von einem vorherrschenden Ostwind hat, der in der Nähe der Straße von Gibraltar beginnt und beim Eintritt in das offene Mittelmeer stärker wird.

Der Levante ist ein Land in Monastrell - sowohl trocken als auch süß. Aber Cabernet Sauvignon, der mit dem warmen Klima der Region umgehen kann, hat in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen, vor allem als Bestandteil von Mischungen. Auch Syrah hat im Levante ein Zuhause gefunden.

Weinprobe reims

Die Casta Diva Fondillón von Bodegas Gutiérrez de la Vega, ein süßer Monastrell aus alten Weinbergen in der Sierra de Salinas im Landesinneren, zeigt beispielhaft das Potenzial der Sorte, die in dieser Region angebaut wird.

'Fondillón wird mit einer Mindestlaufzeit von 10 Jahren in Fässern veröffentlicht', sagt Steve Metzler, Experte für spanische Weine und amerikanischer Importeur des Weins.

'Es wird mit ganzen Monastrell-Clustern in offenen Barriques fermentiert, die von Hand gestanzt werden', sagt er. 'Es ist nicht angereichert, aber das Endprodukt widersteht der Oxidation und sein hoher Säure- und Tanninspiegel gleicht den moderaten Alkohol und den hohen Restzucker aus. Es ist der natürliche Ausdruck des Landes, in dem ein gewisser Rosinencharakter angebracht ist. “

Enrique Mendozas Santa Rosa Reserva, eine Mischung aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah, zeigt, wie gut internationale Sorten im Levante sein können. Das Jahr 2006 zeigt keine Hinweise auf Oxidation oder Überreife.

„Der Santa Rosa Vineyard wurde 1984 mit der Absicht gepflanzt, einen großartigen Wein herzustellen“, sagt José „Pepe“ Mendoza, Winzer und Weinbergmanager. „Im Mittelmeer müssen wir nach Standorten suchen, an denen die Reben nicht stillgelegt werden [wegen extremer Hitze und Sonneneinstrahlung]. Wir werden bis zu 700 Meter hoch gehen, um die Frische zu erreichen, die wir suchen. '

Während das süße Fondillón am besten zu Blauschimmelkäse oder Schokolade passt, kann Santa Rosa Reserva mit Wild - vielleicht Wildbret oder Wildschwein, serviert mit Beerensauce oder Weinreduktion - gegrilltem Rindfleisch oder Bison kombiniert werden.

97 Bodegas Gutiérrez de la Vega 1999 Casta Diva Fondillón (Alicante).
Fondillón ist der Höhepunkt der roten spanischen Dessertweine. In der Nase subtil, aber expansiv, hat dies eine Mischung aus dunklen Frucht- und Zimtaromen. Es liefert eine ausgezeichnete Balance und Aromen von gerösteten Pflaumen, Schwarzkirschen, Muskatnüssen, Rosinen und Schokolade. Trinken Sie jetzt oder halten Sie sich für ein weiteres Jahrzehnt in einem guten Keller. 100 Fälle gemacht. Klassische Weine. Die Wahl des Herausgebers.
abv: 16% Preis: $ 88/500 ml

93 Enrique Mendoza 2006 Santa Rosa Reserva (Alicante).
Dies riecht exotisch und glatt, nach Sandelholz, gebackenen Beeren und Brandypflaumen. Am Gaumen fühlt es sich fest und sicher an, mit tiefen Aromen von Cassis und Schwarzkirsche. Ein bullisches Rot, um jetzt 70% Cabernet Sauvignon mit jeweils 15% Merlot und Syrah zu trinken. Weinbogen. Die Wahl des Herausgebers.
abv: 14,5% Preis: $ 50

Zurück zu den Grundlagen Rückruf von Kakao Latte

92 El Nido 2009 Clio (Jumilla).
Undurchsichtig, mit einem Bouquet, das mit gerösteter Eiche, Tabak, Cola und gebackenen Minzaromen dicht verschlossen ist. Es ist gesättigt, aber nicht sirupartig, mit gerösteten, herzhaften Aromen von Nelke, Muskatnuss, Hickory und Brombeere. 70% Monastrell und 30% Cabernet Sauvignon. Gil Family Estates.
abv: 15,5% Preis: $ 45

91 Rafael Cambra 2007 Zwei (Valencia).
Aromen von Kirsch, Lakritz, Mineral und Brombeere sorgen für einen fließenden Gaumen mit Aromen von schwarzen Früchten, Gewürzen und Schokolade. Diese 50–50 Mischung aus Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc ist locker und verblasst sanft im Abgang. Grenzweinimporte.
abv: 14,5% Preis: 25 $

Andalusien

Sherries aus den Städten Jerez de la Frontera, Sanlúcar de Barrameda und Puerto de Santa María sind seit Jahrhunderten die treibende Kraft hinter Andalusiens Weinkultur. Mit der Entwicklung der Weinwelt sind die Weine jedoch in die Kategorie „erworbener Geschmack“ übergegangen.

Einige Leute lieben die Salzigkeit eines Fino oder Manzanilla, während andere sie als zu salzig und scharf ablehnen. Dieselbe Take-it-or-Leave-Haltung gilt im Allgemeinen für die reichhaltigeren, volleren Sherry-Stile, sei es süßer oder trockener Olorosos, Amontillados, Palo Cortados oder PXs (Pedro Ximénez).

Neben Sherry bietet Andalusien einige herausragende Likörweine aus Montilla-Moriles, das direkt nördlich und landeinwärts von Málaga liegt, einer Quelle für erlesene süße Weine aus spät gepflücktem Moscatel. Dies sind klassische Dessertweine, aromatisch und reich strukturiert, aber nicht süßlich. Denken Sie an Desserts auf Fruchtbasis und scharfen blauen oder gereiften Käse für mögliche Paarungen.

Kombinieren Sie mit den trockenen Sherries salzige Vorspeisen, Suppen und weißes Fleisch mit cremigen Saucen, besonders wenn Sie diesen speziellen Sherry verwenden, um Ihre Brühe zu stärken oder Ihrer Sauce Charakter zu verleihen.

94 Alvear NV Solera 1927 (Montilla-Moriles).
Dies steht weit über den meisten Pedro Ximénez-Süßigkeiten mit üppigen, frischen Aromen von Rosinen und Gewürzen, die eindeutig nicht sirupartig sind. Die Aromen von Karamell und Schokolade sind ideal und der Abgang ist glatt wie Seide. Schöne Güter aus Spanien. Die Wahl des Herausgebers.
abv:
16% Preis: $ 25/375 ml

92 Jorge Ordoñez & Co. 2008 Victoria 2 (Málaga).
Ein süßer Moscatel, der sich mit Nektarinen- und Aprikosenaromen und einem Hauch von Benzin öffnet. Es fühlt sich rein und rassig an, mit Aromen von Ananas, Honig und Mango. Zart im Abgang. Schöne Güter aus Spanien.
abv: 13% Preis: $ 26/375 ml

91 Hidalgo NV Marqués de Rodil Palo Cortado (Jerez).
Helle Farbe mit Pekannussaromen. An diesem raffinierten Palo Cortado, der eng im Mund sitzt, mit einer verengenden Säure und würzigen Aromen von Zitrusfrüchten, Mandeln und Rancio, ist nichts Besonderes. Weinbogen. Die Wahl des Herausgebers.
abv: 18% Preis: $ 42

90 Bodegas Dios Baco NV Elite Amontillado (Jerez).
Dies riecht nussig und ölig, aber innerhalb normaler Parameter. Es fühlt sich frisch, rund und angenehm an, mit Nussigkeit, süßem Toffee und Karamellaromen. Beendet mit gerösteten Pekannuss- und Erdnussbutternoten. Semidry mit Stil. CIV / USA. Bester Kauf.
abv:
18% Preis: $ 15