Close
Logo

Über Uns

Cubanfoodla - Diese Beliebte Wein Bewertungen Und Beurteilungen, Die Idee Der Einzigartigen Rezepte, Informationen Über Die Kombinationen Der Berichterstattung Und Nützlichen Guides.

Image
Trauben,

Ein Rhône White Lexicon

Überall im französischen Rhône-Tal dominieren rote Trauben die Landschaft. Sie dominierten auch jahrelang das Marketing der Region: Rot ist die vorherrschende Farbe auf der Website der Region und allen Sicherheiten, von Broschüren und Karten bis hin zu Korkenziehern und Kugelschreibern. Dies alles hing mit dem Übergewicht der roten Trauben und der erfolgreichen Werbekampagne „Think red, think Côtes du Rhône“ zusammen.

In dieser im Allgemeinen warmen Region werden weiße Sorten an den kühlsten Standorten gepflanzt, an denen Rotweine zu spät reifen würden und an denen die niedrigeren Temperaturen dazu beitragen, dass die weißen Trauben ihre lebenswichtige Säure behalten. Sie befinden sich in kleinen Nordhängen und Taschen mit kühlen Lehmböden, die für den gelegentlichen Besucher normalerweise unsichtbar sind. In einigen Weinbergen sind sie sogar in der Luft versteckt und in winzigen Anteilen zwischen die roten Reben gepflanzt, um den Rotweinen von Côte-Rôtie, Hermitage, Crozes-Hermitage und Saint-Joseph Duft und Gewicht zu verleihen.



In fast jedem Weingut, das ich während meiner Reisen an die Rhône besucht habe - auch in Appellationen, die vor allem für ihre Rotweine bekannt sind - möchten die Inhaber ihre Weißweine ausnahmslos im Rahmen des Besuchs zeigen. Für viele von ihnen ist dies sowohl ein Punkt des Stolzes als auch ein Punkt des Unterschieds. In Paul Jaboulet Aîné wird die reiche weiße Eremitage Le Chevalier de Sterimberg zu Recht zur Verkostung nach dem berühmten La Chapelle-Rot angeboten.

Im Folgenden finden Sie eine kurze Einführung in die vorherrschenden weißen Rebsorten der Rhône. Spezifische Weinempfehlungen finden Sie in unserer Ausgabe vom April 2010 in voller Länge über Rhône-Weißweine.

Viognier

Viognier ist die parfümierteste, exotisch duftende Traube der Rhône. In den Appellationen Condrieu und Château Grillet, wo es die einzige erlaubte Sorte ist, werden Weine hergestellt, die Blumen und reife Aprikosen mit intensiver Mineralität in Einklang bringen. In anderen Teilen der Rhône, wo es erlaubt ist, wird es hauptsächlich in Mischungen verwendet, um Duft hinzuzufügen.



Marsanne

Marsanne ist eine Sorte, deren Stärken Gewicht und Textur sind. Es ist an sich nicht besonders aromatisch, liefert aber am Gaumen Weine mit Reichtum und Breite, die erstaunlich gut altern können. Zwanzig Jahre alte weiße Einsiedeleien können Offenbarungen sein. Im Vergleich zu Roussanne und Viognier gilt es als relativ einfach zu züchten, sodass es häufig einen großen Anteil an Appellationen ausmacht, in denen das Mischen zulässig ist.

Roussanne

Roussanne liegt aromatisch irgendwo zwischen Viognier und Marsanne, wird aber nie so vollmundig wie beide. Roussanne hat den Ruf, schwierig zu züchten, mit Erträgen, die sehr unterschiedlich, aber oft nicht wirtschaftlich wünschenswert sind. Weine Es gibt Aromen von reifer Ananas, oft mit knackigen Säuren, die den Schwerpunkt auf Mischweine legen.

Clairette

Clairette befindet sich im südlichen Teil des Rhône-Tals, wo es früh geerntet und in einer Mischung verwendet werden kann, um die saure Wirbelsäule zu versorgen, oder später gepflückt werden kann, um das alkoholische Gewicht zu erhöhen. Im letzteren Fall ist es anfällig für Oxidationsweine, die einen hohen Anteil an Clairette enthalten (z. B. viele weiße Châteauneufs), sollten jung konsumiert werden.



Grenache Blanc

Grenache Blanc, eine weitere im Süden verbreitete Sorte, kann ausdrucksstarke Düfte von Orangen oder Mandarinen bieten, füllt jedoch häufig den mittleren Gaumen der südlichen Rhône-Mischungen mit Rundheit und vagen Zitrusnoten aus. Es ist ein wichtiger Bestandteil in vielen weißen Châteauneufs.

Bourboulenc

Bourboulenc reift relativ spät und bewahrt seine Säure gut, so dass ein Teil häufig verwendet wird, um Frische in südlichen Rhône-Mischungen zu erzielen. Andere in der Region angebaute weiße Sorten sind Ugni Blanc, Rolle (Vermentino), Maccabeo und Muscat.