Close
Logo

Über Uns

Cubanfoodla - Diese Beliebte Wein Bewertungen Und Beurteilungen, Die Idee Der Einzigartigen Rezepte, Informationen Über Die Kombinationen Der Berichterstattung Und Nützlichen Guides.

Image
Lebensmittelrezepte,

5 nicht von dieser Welt stammende Burger-Rezepte

Es gibt nichts Schöneres, als die Zähne in einen saftigen Hamburger zu versenken. Von einfachen Rindfleischpastetchen vom Holzkohlegrill mit einem Spritzer Ketchup bis hin zu aufwändigen Kompositionen aus erstklassigem Fleisch, die mit modischen Beilagen zu den Neunen gekleidet und auf handwerklichen Brötchen serviert werden, gibt es für jede Art von Burger eine Zeit und einen Ort, und es beginnt mit Memorial Tageswochenende.


Burger Zahlung

Rezept mit freundlicher Genehmigung Zahlung in Salt Lake City, Foto von Barrett Doran



Die Gäste lieben die saisonale, neue amerikanische Küche in diesem Restaurant in Salt Lake City, Utah, das sich auf Zutaten aus der Region konzentriert. Als Menüklassiker mit handwerklichem Speckburger wird er mit einem mineralischen, säurereichen Weißwein wie Marco Carpinetis Moro kombiniert.

3 Pfund Bodenfutter
1 Pfund gemahlene kurze Rippe
1 Pfund gemahlenes Bruststück
1 Pfund Bentons Speck oder anderer handwerklicher Speck
½ Pfund Gruyère, in Scheiben geschnitten
¾ Pfund Grünkohl
4 Tassen geröstete Pilze (Rezept folgt)
2 Tassen eingelegte rote Zwiebel (Rezept folgt)
¼ Tasse Dijon-Vinaigrette (Rezept folgt)
1 Tasse schwarze Knoblauch-Aioli (Rezept folgt)
8 Briochebrötchen

Mischen Sie in einer großen Schüssel das gemahlene Futter, die kurze Rippe und das Bruststück. Formen Sie die Mischung in 8 10-Unzen-Pastetchen.



In einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze den Speck knusprig kochen und das ausgelassene Fett zum Kochen der Pastetchen aufbewahren. Den Speck entfernen und beiseite stellen.

In dem heißen, gerenderten Speckfett die Pastetchen etwa 3 Minuten pro Seite anbraten, bis sie mittelgroß sind. Legen Sie in den letzten Minuten des Kochens eine Scheibe Gruyère auf die Burger und lassen Sie sie schmelzen.



Zum Servieren Grünkohlblätter auf die Oberseite des unteren Endes eines Brötchens legen. Legen Sie einen Burger auf den Grünkohl und stapeln Sie die Pilze, den Speck und die eingelegten Zwiebeln darauf. Mit der Vinaigrette beträufeln. Verteilen Sie eine Schicht der Aioli auf der Unterseite der oberen Hälfte des Brötchens und legen Sie den Burger bei. Macht 8 Burger.

besten Restaurants in Palermo Italien

Weinempfehlung

'Ich mag die rote Mischung von Bedrock Wine Co.'s Heirloom mit unserem Burger sehr', sagt Scott Evans, Eigentümer und Betreiber von Pago. 'Wir haben mehrere Jahrgänge des Weins angeboten und es passt hervorragend zu unserem Burger. Die zusätzlichen mineralischen und erdigen Bestandteile der alten Reben passen gut zu den schwarzen Knoblauch-Aioli und natürlich zum Burger selbst. “

Für die schwarzen Knoblauch-Aioli
2 Eigelb
1 Esslöffel Senf nach Dijon-Art
2 Esslöffel Zitronensaft
2 Esslöffel schwarzes Knoblauchpüree
⅔ Tasse Traubenkernöl
Salz und Pfeffer nach Geschmack

In einer Rührschüssel aus Edelstahl Eigelb, Senf, Zitronensaft und Knoblauchpüree vermischen. Das Öl langsam einrieseln lassen und kräftig verquirlen, um eine Emulsion zu bilden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Macht 1 Tasse.

Für die Dijon Vinaigrette
1 mittelgroße Schalotte, gehackt
½ große Knoblauchzehe, gehackt
2 Esslöffel Senf nach Dijon-Art
¼ Tasse Sherryessig
⅔ Tasse Olivenöl
1½ Esslöffel Estragon, gehackt
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Schalotte, Knoblauch, Senf und Essig in einer kleinen Schüssel vermengen. Während Sie ständig wischen, träufeln Sie das Öl langsam ein, um eine Emulsion zu erhalten. Mit Estragon, Salz und Pfeffer würzen. Macht 1 Tasse.

Für die eingelegte rote Zwiebeln
4½ Tassen Wasser, geteilt
3 mittelrote Zwiebeln, in ¼ Zoll dicke Scheiben geschnitten
1½ Tassen weißer Balsamico-Essig
¼ Tasse Clifford Farms Honig
¼ Tasse Zucker
1 Esslöffel Salz

4 Tassen Wasser zum Kochen bringen. Die Zwiebeln in eine mittelgroße, ofenfeste Schüssel geben und mit kochendem Wasser auffüllen. 10 Minuten stehen lassen. In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze Essig, Honig, Zucker und Salz vermischen. Zutaten mischen, bis sie sich aufgelöst haben. Die Zwiebeln aus dem Wasser abtropfen lassen und mit warmer Beizflüssigkeit kombinieren. Lassen Sie die Zwiebeln bis zum Servieren in der Flüssigkeit bleiben. Macht 2 Tassen.

Für die Gebratene Pilze
2 Sticks ungesalzene Butter
¼ Pfund Austernpilze
¼ Pfund Shiitake-Pilze
¼ Pfund Buchenholzpilze
¼ Pfund Cremini-Pilze
¼ Tasse Olivenöl, geteilt
2 Knoblauchzehen, zerschlagen
3 Zweige Thymian
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Heizen Sie einen Ofen auf 375˚F vor.

Eine große Bratpfanne im vorgeheizten Backofen erhitzen. Fügen Sie die Butter hinzu. Wenn die Butter zu sprudeln beginnt, die Pilze untermischen. Gießen Sie die Hälfte des Olivenöls ein und rühren Sie um, um die Pilze gleichmäßig zu bestreichen. Während die Pilze Butter und Olivenöl aufnehmen, fügen Sie das restliche Olivenöl hinzu. Die Pilze 4 Minuten im Ofen rösten, alle 2 Minuten umrühren, dann Knoblauch, Thymian, Salz und Pfeffer hinzufügen. Weiter rösten, bis die Pilze karamellisiert sind, ca. 5–7 Minuten. Macht 4 Tassen.


Buffalo Burger mit Vermont Cheddar, Apple Smoked Bacon und Chili Mayonnaise

Rezept mit freundlicher Genehmigung von Juan Bochenski Chef von Anasazi Restaurant , Santa Fe, New Mexico

Der Buffalo Burger auf der Speisekarte des Anasazi Restaurants in Santa Fe, New Mexico, ist mit handwerklichem Speck, Escabeche-Zwiebeln und Orangen-Chipotle-Mayo gefüllt und explodiert vor Geschmack. '[Seine] Rauchigkeit und Mineralität verbessern die [Büffel-] Fleisch- und Speckaromen', sagt sie.

14 Unzen Büffelfleisch, gehackt (85% mager, 15% Fett)
Salz und Pfeffer nach Geschmack
6 Briochebrötchen, geteilt
6 Scheiben Vermont Cheddar
Rotwein Escabeche Zwiebeln, nach Geschmack (Rezept unten)
12 Scheiben Apfelholz-geräucherter Speck, knusprig gekocht
Chili Maynonnaise nach Geschmack (Rezept unten)
Buttersalat zum Garnieren
1 in Scheiben geschnittene Tomate zum Garnieren

Das Büffelfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und zu 6 Pastetchen gleich Pastetchen formen.

Heizen Sie einen Grill auf 375˚F vor. Wenn der Grill heiß ist, kochen Sie die Burger für ca. 4–5 Minuten pro Seite für mittel-selten. Legen Sie in den letzten Minuten des Kochens eine Scheibe Cheddar auf jedes Pastetchen und lassen Sie es schmelzen.
Legen Sie einen Burger auf die untere Hälfte eines Briochebrötchens. Mit Zwiebeln, 2 Scheiben Speck, Chili-Mayonnaise und Butterbrotblättern und Tomatenscheiben garnieren. Mit der oberen Hälfte des Briochebrötchens bedecken. Serviert 4.

Chili Mayonnaise
⅛ Tasse Chipotle Adobo Sauce
½ Tasse Mayonnaise
1 Esslöffel Senf nach Dijon-Art
1/6 Bund Schnittlauch, fein gehackt
Orangensaft nach Geschmack
Salz und gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Chipotle Adobo, Mayonnaise, Senf und Schnittlauch in einer kleinen Schüssel verquirlen. Mit Orangensaft und Salz und Pfeffer abschmecken. Ergibt ungefähr ¾ Tasse.
Eingelegte Rotweinzwiebeln
3 Tassen Rotwein
1 Tasse Rotweinessig
⅓ Haufen Thymian
¼ Bund Rosmarin
3 große rote Zwiebeln, geschält und in dünne Ringe geschnitten

In einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze Wein und Essig mischen und zum Kochen bringen. Fügen Sie die Kräuter und Zwiebeln hinzu und stellen Sie die Hitze ab. Übertragen Sie die Mischung in einen Vorratsbehälter und kühlen Sie über Nacht. Macht ungefähr 2 Tassen.

Eingelegte Rotweinzwiebeln
3 Tassen Rotwein
1 Tasse Rotweinessig
⅓ Haufen Thymian
¼ Bund Rosmarin
3 große rote Zwiebeln, geschält und in dünne Ringe geschnitten

In einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze Wein und Essig mischen und zum Kochen bringen. Fügen Sie die Kräuter und Zwiebeln hinzu und stellen Sie die Hitze ab. Übertragen Sie die Mischung in einen Vorratsbehälter und kühlen Sie über Nacht. Macht ungefähr 2 Tassen.


Daniel Bouluds klassischer Hamburger

Rezept mit freundlicher Genehmigung Daniels Gericht: Unterhalten zu Hause mit einem Vier-Sterne-Koch (Filipacchi Publishing, 2003)

Die Idee des Starkochs Daniel Boulud, der db Burger, ist eine hedonistische Angelegenheit: ein Lendenbratenpastetchen, gefüllt mit geschmorten kurzen Rippen, Foie Gras und konservierten schwarzen Trüffeln. „Egal wie sehr Sie einen Burger anziehen, es ist immer noch beruhigend und zugänglich “, sagt Küchenchef Jarrod Verbiak.

Für den klassischen Hamburger:
1 Esslöffel ungesalzene Butter
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
Salz nach Geschmack
1¼ Pfund Rinderhackfleisch, vorzugsweise gut marmorierte Schulter, nicht zu fein gemahlen
2 Unzen Gruyère oder Emmenthal, in ¼-Zoll-Würfel geschnitten (optional)
2 Esslöffel fein gehackte flache Petersilienblätter
2 Esslöffel Dijon-Senf plus zusätzlich zum Servieren
1 großes Ei, leicht geschlagen
¼ Teelöffel grob gemahlene, leicht geröstete weiße Pfefferkörner
¼ Teelöffel grob gemahlene, leicht geröstete schwarze Pfefferkörner
¼ Teelöffel grob gemahlene, leicht geröstete rosa Pfefferkörner
¼ Teelöffel grob gemahlene, leicht geröstete grüne Pfefferkörner
2 Esslöffel natives Olivenöl extra, geteilt
8 Scheiben Sauerteigbrot, ungefähr ½ Zoll dick
1 Knoblauchzehe, halbiert
4 Blätter Boston Salat
1 mittelgroße Tomate, in ¼ Zoll dicke Scheiben geschnitten

Die Butter in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und würzen Sie mit Salz. Unter Rühren ca. 5–7 Minuten kochen, bis die Zwiebel zart und durchscheinend ist. Zum Abkühlen beiseite stellen.

In einer mittelgroßen Schüssel Zwiebel, Rinderhackfleisch, Käse, Petersilie, Senf, Ei und Pfefferkörner vermischen. Mit Salz abschmecken und gut mischen. Formen Sie die Mischung in 4 runde Pastetchen mit einer Dicke von jeweils etwa 1 Zoll. (Pastetchen können mit Plastikfolie abgedeckt und bis zu 8 Stunden gekühlt 30 Minuten vor dem Kochen aus dem Kühlschrank genommen werden.)

Um im Freien zu kochen, heizen Sie einen Grill auf 375 ° F vor. Legen Sie die Burger auf den heißen Grill und kochen Sie sie auf jeder Seite 4 bis 5 Minuten lang für mittel-selten.

Um drinnen zu kochen, zentrieren Sie einen Rost in einem Ofen und heizen Sie den Ofen auf 375 ° F vor. 1 Esslöffel Öl in einer großen ofenfesten Pfanne bei starker Hitze erwärmen. Wenn das Öl leicht raucht, fügen Sie die Burger hinzu und kochen Sie sie auf jeder Seite 4 Minuten lang. Übertragen Sie die Pfanne in den Ofen und kochen Sie weitere 2-3 Minuten für mittel-selten.

In der Zwischenzeit die Brotscheiben leicht mit dem restlichen Esslöffel Öl bestreichen. Grillen oder rösten Sie die Scheiben in einer Pfanne, bis sie goldbraun sind, ungefähr 2 Minuten auf jeder Seite. Reiben Sie das heiße geröstete Brot mit dem Knoblauch ein.

Zum Servieren etwas Senf auf ein Stück Toast verteilen und mit einem Burger, einem Salatblatt, einer Tomatenscheibe und einer weiteren Toastscheibe belegen. Serviert 4.


Black Label Burger

The Black Label Burger, ein in Butter angebratenes und mit karamellisierten Zwiebeln gekröntes Rindfleischpastetchen, steht auf der Speisekarte von Minetta Taverne In New York City steht die Güte des Eigenheims im Vordergrund.

Während die Minetta Tavern ihr streng geheimes Burgerrezept nicht enthüllte - das aus einem trocken gereiften Rindfleischpastetchen besteht, das in geklärter Butter angebraten und mit karamellisierten Zwiebeln belegt ist -, ist hier ein Weinliebhaber Variation ihrer herzhaft-süßen Ausstattung, mit der man zu Hause einen saftigen Burger krönen kann.

Karamellisierte Zwiebeln
2 Esslöffel ungesalzene Butter
1 Esslöffel Traubenkernöl
2½ Pfund Vidalia Zwiebeln, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
1 Teelöffel Meersalz
½ Teelöffel Kristallzucker

In einer großen Bratpfanne bei mittlerer Flamme Butter und Öl erhitzen. Fügen Sie die Zwiebeln hinzu und rühren Sie um, um mit dem Öl und der Butter zu beschichten. Mit Salz und Zucker würzen und 20 Minuten weitergaren oder bis die Zwiebeln weich und karamellisiert sind. Macht 2 Tassen.


Bison Burger

Rezept mit freundlicher Genehmigung von Michael Paley, Küchenchef von Beweis am Main , Louisville, KY

Das Team von Proof on Main in Louisville, Kentucky, verwendet grasgefüttertes Bisonfleisch als Basis und übersteigt den Bison Burger mit lokalem Cheddar, hausgemachtem Speck und Jezebel-Sauce.

Isebel Sauce

2 Tassen Aprikosenkonserven
2 Tassen Apfelgelee
1½ Tassen Meerrettich zubereitet
1 Esslöffel koscheres Salz
½ Esslöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
½ Esslöffel gemahlener Koriander
2 Teelöffel gemahlener Zimt
1 Teelöffel geriebene Muskatnuss
½ Teelöffel geriebene Nelke

In einer mittelgroßen Rührschüssel alle Zutaten vermischen und rühren, bis alles gut eingearbeitet ist. Macht 4 Tassen.