Close
Logo

Über Uns

Cubanfoodla - Diese Beliebte Wein Bewertungen Und Beurteilungen, Die Idee Der Einzigartigen Rezepte, Informationen Über Die Kombinationen Der Berichterstattung Und Nützlichen Guides.

Image
Spanischer Wein,

Verkostung von Galiziens Ruhm

Als ich diesen April in Galizien ankam, flossen die Flüsse Miño, Sil, Lérez und Avia stark in den Atlantik, während die vegetationsreiche Landschaft grün wie ein Smaragd war.

Willkommen in Galizien, einer der wirtschaftlich wichtigsten Regionen Spaniens, in der die Fischerei-, Wein-, Holz- und Bergbauindustrie im Schatten von Staudämmen und Stromleitungen harmonisch zusammenarbeitet.

warum dekantiert man Rotwein

Hier besteht kaum ein Zweifel daran, dass Sie sich in einer anderen Art von Spanien befinden, in der die Oldtimer Gallego sprechen und in der Meeresfrüchte, nicht Fleisch, die Ernährung unterstützen.

Die Weinproduktion in Galizien reicht fast 2.000 Jahre bis zur römischen Besatzung zurück. Obwohl die Details dieser Weine mit der Zeit verloren gehen, sind die heutigen Angebote fast vollständig weiß und werden im Allgemeinen innerhalb eines Jahres - maximal zwei - nach der Abfüllung getrunken.



In Galizien gibt es fünf Weinregionen (D.O.s). Rías Baixas, am nächsten an der Küste, ist die größte und bekannteste von ihnen, wobei Albariño die dominierende Traube ist. Weiter im Landesinneren liegen die kleineren Regionen Ribeiro, Ribeira Sacra, Valdeorras und Monterrei.



Briny Rías Baixas

Wo Galiziens Hauptflüsse in den Atlantik münden, bilden sich große Flussmündungen (oder Rías). Über die unteren Flussmündungen Galiziens oder die Rías Baixas verstreut sind mehr als 9.000 Morgen größtenteils Albariño-Trauben.

Es gibt fünf Unterzonen innerhalb von Rías Baixas - Val do Salnés, Condado do Tea, O Rosal, Ribeira do Ulla und Soutomaior - aber Salnés ist Ground Zero für den Albariño-Handel. Condado und O Rosal, die am Fluss Miño liegen, der Spanien von Portugal trennt, sind wärmere Gebiete, in denen Trauben wie Treixadura und Loureiro zu Mischungen auf Albariño-Basis verarbeitet werden.

Der Grundboden in Rías Baixas besteht aus Granit, daher sollte ein guter Albariño eine mineralische Komponente sowie frische Aromen und Aromen von Meer, Zitrusfrüchten, grünem Apfel, Steinobst und tropischen Früchten aufweisen. Der Jahrgang 2012 von Albariño, der im späten Frühjahr bis in den Sommer hinein ankommt, ist von ausgezeichneter Qualität. Die meisten 2011er sind noch in guter Verfassung, sollten aber dieses Jahr abgeschlossen sein.



Weine aus Rías Baixas

Der Palacio de Fefiñanes liegt nur einen Steinwurf vom Atlantik entfernt in der Stadt Cambados in Salnés. Der übergeordnete Stil dieses in einem Palast untergebrachten Weinguts, das Albariño erstmals in den 1920er Jahren in Flaschen abgefüllt hat, ist weiblich und rassig. Kein Wunder, denn die Winzerin ist Cristina Mantilla, die für eine Reihe von galizischen Weingütern berät und für ihre leichte Hand bekannt ist. Fefiñanes, im Besitz von Juan Gil de Araujo und seiner Familie, füllt drei Weine ab: einen Albariño 1583 mit Kalk- und Ozeanantrieb, der sechs Monate in Eichenfässern gereift ist, und III Año, der vor der Abfüllung drei Jahre auf seiner Hefe verbringt.

Empfohlener Wein: Palast von Fefiñanes 2012 Albariño de Fefiñanes $ 23

Santiago Ruiz, der Mann, wurde als 'Vater von Albariño' bezeichnet. Das Weingut seiner Familie, das jetzt Sogrape, der großen portugiesischen Weinfirma, gehört, hat dazu beigetragen, O Rosal, die Subzone in der südwestlichen Ecke des D.O., am Ufer des Miño, zu definieren. Santiago Ruiz (der Wein) ist durch sein handgezeichnetes Etikett gekennzeichnet und nicht zu 100% Albariño. Winzerin Luisa Freire sagt, dass die meisten Jahrgänge zu mindestens 70% aus Albariño bestehen, der Rest aus einer Mischung aus Loureiro, Treixadura, Godello und Caiño Blanca.

Empfohlener Wein: Santiago Ruiz 2012 O Rosal $ 20

Das Pazo de Señoráns befindet sich in Salnés. Seit mehr als 20 Jahren ist dieses Weingut ein Qualitätsführer. Es werden zwei elegante Albariños hergestellt, darunter einer, der bis zu drei Jahre alt ist. Die Weinbereitung wird von Ana Quintela beaufsichtigt, obwohl Gründerin Marisol Bueno auf diesem gepflegten Anwesen, auf dem häufig Hochzeiten und andere Veranstaltungen stattfinden, nie zu weit vom Geschehen entfernt ist.

Empfohlener Wein: Pazo Señoráns 2011 Albariño $ 24
Andere empfohlene Hersteller: Als Laxas, Condes de Albarei, Lusco, Mar de Frades, Martin Códax, Paco und Lola, Pazo San Mauro, Pazo Torrado, Valmiñor

Historisches Ribeiro

Für den berühmten spanischen Schriftsteller Miguel de Cervantes (Don Quijote) war die Ribadavia-Sektion von Ribeiro Spaniens „Mutter des Weins“. Im 16. Jahrhundert war Ribeiro, was in Gallego „Flussufer“ bedeutet, eine der aktivsten Weingemeinschaften Europas. Aber wie in vielen traditionellen spanischen Weinregionen wurden in jahrhundertelanger Apathie, gefolgt von dem Wunsch nach mehr Volumen, einheimische Sorten wie Treixadura und Albariño von milden, ertragreichen Trauben wie Palomino und Garnacha beiseite gestoßen.

Ribeiro ist jedoch auf dem Comeback-Pfad. Ribeiro ist in drei Abschnitte unterteilt: Miño (am kommerziellsten), Arnoia (kleinste Weinberge) und Avia (der Hauptschnitt mit der Subzone von Gomariz) .

Die Kombination aus atlantischen und mediterranen Einflüssen verleiht den Ribeiro-Weinen mehr Körper und Blumenreichtum als Albariño von Rías Baixas. Die Ernte 2011 in Ribeiro war reichlich und von guter Qualität, während 2012 klein, aber ausgezeichnet war. Die 2011er sind weitgehend das, was Sie für den Rest des Jahres sehen werden.

Weine aus Ribeiro

Casal de Armán arbeitet in einem renovierten Kloster aus dem 18. Jahrhundert, das auf einem Hügel in Ribadavia thront. Casal de Armán wurde 1996 von der Familie González Vázquez erworben und stützt sich auf etwa 30 Hektar größtenteils Treixadura-Trauben, die aus mehreren Mikroplots in der gesamten Region stammen. Der Winzer José Manuel Martínez, bekannt als Juste (der Familienname seiner Mutter), produziert einen Wein aus einem Weinberg, Finca Viñoa, der eines der edelsten Angebote von Ribeiro ist.

Empfohlener Wein: Casal de Armán 2011 Weiß $ 23
Andere empfohlene Hersteller: Coto de Gomariz, Emilio Rojo, Luis Anxo Rodríguez, Viña Costeira und Viña Mein

Atemberaubende Ribeira Sacra

Wenn Sie von der physischen Natur einer Weinregion begeistert sein möchten, besuchen Sie Ribeira Sacra, die „Heilige Bank“ zwischen Ribeiro und Valdeorras entlang der Flüsse Sil und Miño. Mit terrassenförmig angelegten, schwindelerregenden Weinbergen an unglaublich steilen Hängen scheint Ribeira Sacra auf den ersten Blick besser für die Ziegen geeignet zu sein.
Aber Weingüter wie Adega Algueira und Dominio do Bibei führen einen freundschaftlichen Kampf mit dem Gelände und den heißen Sommern, um eine begrenzte Anzahl exzellenter Weiß- und Rotweine zu produzieren. Die Weißen werden hauptsächlich aus Godello hergestellt, während die Roten aus Mencía, Merenzao (Trousseau) und Garnacha hergestellt werden.

Die Zersetzung der Böden von Ribeira Sacra verleiht den Weinen ein zusätzliches Maß an Eleganz. Ein bestimmtes spanisches Wort, das mehrere hundert Meter über dem Fluss Sil in zerfallenden Weinbergen auf Schieferbasis steht, für die ein manuelles Aufzugssystem erforderlich ist, um die Trauben auf die Hauptstraße zu bringen, fällt mir ein: Excitante (aufregend).

Weine aus Ribeira Sacra

Adega Algueira ist die Liebesarbeit von Besitzer Fernando González. An steilen Hängen hat er in den letzten 25 Jahren römische Terrassen wieder aufgebaut und neu bepflanzt, die im 12. Jahrhundert von Mönchen gepflegt wurden. Algueira produziert einige der besten Rotweine Spaniens aus Merenzao und Mencía, während die straff strukturierten Weißweine aus Godello-Sorten oder Mischungen aus Godello, Albariño und Treixadura Stars sind.

Sternzeichen für April 4

Empfohlener Wein: Algueira 2012 Brandan Godello $ 19
Andere empfohlene Hersteller: Dominio do Bibei, Ponte da Boga

Burgunder Valdeorras

Valdeorras, die Schieferbergbauhauptstadt Spaniens, ist die östlichste (und höchste) Weinregion Galiziens. Die einzige Traube, die in Valdeorras wichtig ist, ist Godello, eine hochwertige, einheimische Sorte, die in einigen Fällen zu Weinen verarbeitet wird, die einen ähnlichen Charakter wie die Chardonnays von Burgund haben.

Godello kann in einem mineralischen, schiefergetränkten Stil hergestellt werden, der eine knackige Säure und lebendige Zitrusaromen betont (denken Sie an Chablis). Es ist jedoch die Frucht, die später in der Saison geerntet und in großen Eichenfässern fermentiert und gereift wird, die möglicherweise erstaunlich ist. Wenn Godello so gemacht wird (der Meister dieses Stils ist Rafael Palacios, der jüngere Bruder des berühmten Winzers Alvaro Palacios), riechen und schmecken die Weine eher nach weißen Burgundern aus Meursault oder Chassagne-Montrachet als nach jedem anderen in Spanien hergestellten Weißwein.

Weine aus Valdeorras

Valdesil, im Besitz der Familie Prada Gayoso, ist ein Pionier im schieferreichen Valdeorras, der bereits in den 1880er Jahren Weinreben gepflanzt hat, von denen viele noch heute gedeihen. Die Beraterin Cristina Mantilla stellt ein preiswertes Godello (Montenovo), ein mittelgroßes Godello (Valdesil) und ein erstklassiges Angebot (Pezas da Portela) her, das in Gewicht, Säure und Charakter dem Burgunder ähnelt.

Empfohlener Wein: Valdesil 2010 Stücke von Portela Godello $ 34
Andere empfohlene Hersteller: Eine Corona, Avanthia, Bodegas Godeval, Casal Novo, Gaba do Xil, Guitián, Rafael Palacios

Aufstrebendes Monterrey

Monterrei liegt in der südöstlichen Ecke Galiziens an der Grenze zu Portugal und ist die am wenigsten bekannte Region der Provinz. Zum Teil aufgrund seiner Isolation schaffen es nur eine Handvoll seiner Weine in die USA. Monterrei (der Namensgeber des „King's Mountain“ für die Stadt Monterrey in Mexiko) hat wie seine regionalen Brüder eine lange Geschichte in der Weinherstellung. Die Reben Godello, Treixadura, Albariño und Mencía trotzen den Elementen an steilen Hängen mit Blick auf den Fluss Támega. Monterrei ist im Sommer die heißeste Subregion Galiziens, im Winter die kälteste.

Empfohlene Hersteller: Pazo das Tapias, Pazos del Rey