Close
Logo

Über Uns

Cubanfoodla - Diese Beliebte Wein Bewertungen Und Beurteilungen, Die Idee Der Einzigartigen Rezepte, Informationen Über Die Kombinationen Der Berichterstattung Und Nützlichen Guides.

Image
Nachrichten

Value Rhines aus Südrhône

In Bordeaux und Paris haben das linke und das rechte Ufer spezifische, gegensätzliche Konnotationen: Cabernet und Merlot, künstlerisch und hochrentiert.

Bis zu einem gewissen Grad gilt dies auch für die südliche Rhône.



Obwohl Sie die Einheimischen nicht über das rechte und linke Ufer der Rhône sprechen hören, werden Sie hören, wie sie auf die Unterschiede zwischen den Abteilungen des Gard (rechtes Ufer, wenn Sie stromabwärts schauen) und des Vaucluse (linkes Ufer) verweisen.

Im Vaucluse befindet sich der teuerste Wein der Südrhône - Châteauneuf-du-Pape. Dazu gehören auch der Glamour Crus von Gigondas und Vacqueyras, der kürzlich erhöhte Crus Beaumes-de-Venise, Rasteau und Vinsobres sowie 13 weitere Dörfer, die ihre Namen auf den Côtes du Rhône Villages verwenden dürfen.

Der Gard umfasst nur zwei Crus - Tavel und Lirac - und nur vier Dörfer, die mit Namen gekennzeichnet werden können. Dazu gehört auch die regionale Bezeichnung Costières de Nîmes.



Weinartig und geografisch ist der Gard Teil der südlichen Rhône. Kulturell ist es jedoch Teil des Languedoc, und selbst eine iberische Tradition wie Stierkampf (wenn auch eine nicht tödliche Variante) bleibt ein beliebter Zeitvertreib in der Nähe von Nîmes.

Trotz des historischen Rufs von Tavel als erste Roséwein-Appellation in Frankreich (gegründet 1936) wird nur Rosé hergestellt, wobei nur wenige Beispiele 30 USD pro Flasche erreichen.



Lirac gewinnt langsam an Zugkraft. Wegen der hohen Kosten in Châteauneuf-du-Pape (Preise durchschnittlich 183.000 USD pro Morgen, laut einem Bericht aus dem Jahr 2013 in Weine & Reben Viele Branchen dort finden, dass Lirac eine kostengünstigere Möglichkeit ist, ihre Weinproduktion zu erweitern.

Unter den „genannten“ Dörfern sind Chusclan und Laudun die bekanntesten, vor allem dank der Bemühungen der örtlichen Höhlengenossenschaft Laudun Chusclan Vignerons. Mit mehr als 200 Mitgliedern und 7.000 Hektar Weinbergen ist es ein beeindruckendes Geschäft, das sowohl Négociants als auch Verbrauchern Weine anbietet.

St.-Gervais ist das am weitesten entfernte am Cèze gelegene Chusclan. Chusclan und St.-Gervais sind warm, auch im regionalen Kontext, weil sie teilweise vor dem nördlichen Mistral geschützt sind. Das Ergebnis sind im Allgemeinen herzhafte Rottöne.

Das andere wichtige Dorf ist Signargues, der einzige Außenposten der Côtes du Rhône, der südlich von Avignon liegt. Hier übertrifft Syrah in einem Paradoxon häufig Grenache.

meistverkaufter Wein

Die größte Gemeinsamkeit dieser Weine ist, dass die Preise auch im Crus angemessen bleiben. Die meisten Weine werden für 20 USD oder weniger verkauft, obwohl gelegentliche Luxus-Cuvées bis in die 40er Jahre reichen können. Im Moment gibt es keinen besseren Ort, um Schnäppchen zu finden, die Ihrem Einkaufswagen würdig sind.