Close
Logo

Über Uns

Cubanfoodla - Diese Beliebte Wein Bewertungen Und Beurteilungen, Die Idee Der Einzigartigen Rezepte, Informationen Über Die Kombinationen Der Berichterstattung Und Nützlichen Guides.

Image
Chilenischer Wein,

Chile am Scheideweg

Herrliche Tage, sie werden an dir vorbeigehen
Herrliche Tage im Handumdrehen eines jungen Mädchens
Ruhmestage, Ruhmestage.

Mitte der 80er Jahre brachte Bruce Springsteen diese Worte in dem Song 'Glory Days' zum Ausdruck, eine Reflexion über bessere Zeiten, die niemals zurückkehren würden. Und während The Boss sich darauf bezog, in seiner Heimat New Jersey aufzuwachsen, sind die Texte eine passende Metapher für das, was in den letzten Jahren mit chilenischen Weinverkäufen in den Vereinigten Staaten passiert ist, nur dass das Publikum, das Wein trinkt, die Rolle des Launischen spielt junges Mädchen.

oliver soft rotwein bewertungen

Nach anderthalb Jahrzehnten des Kaufs eines Großteils des Angebots chilenischer Weingüter und der damit verbundenen Platzierung Chiles in den Top 5 der globalen Weinexportnationen scheuen die amerikanischen Verbraucher den Kauf chilenischen Weins. In den letzten zwei Jahren ist das Volumen des in die USA exportierten chilenischen Weins nach Angaben von Wines of Chile um etwa 10% gesunken. Wertmäßig sind Chiles Exporte in die USA um weniger als 7% gesunken.

Ob es die Schuld der Wirtschaft ist, ein übermäßig starker chilenischer Peso, der die Weine des Landes teurer gemacht hat, die Gleichgültigkeit der Verbraucher gegenüber chilenischen Weinen als Ganzes erhöht oder einfach Weintrinker, die zum nächsten heißen Gut übergehen (Argentine Malbec, Provençal Rosé, Moscato), Chile, erlebt in einem seiner wichtigsten Exportmärkte schwere Zeiten (auch Großbritannien geht unter).



Der Silberstreifen für chilenische Winzer, und es ist kein unbedeutender, ist, dass aufstrebende Weinmärkte wie China, Japan und Brasilien einen guten Teil der Flaute aufholen und das Exportvolumen in Brasilien seit 2010 um etwa 12% und um a satte 60% in China, wo der Umsatz mit chilenischem Wein in diesem Jahr über zwei Millionen Fälle liegen dürfte.



Braai-Grill

Angesichts dieser neuen Realität haben mich die chilenische Regierung und die Handelsorganisation Wines of Chile Anfang dieses Jahres eingeladen, nach Chile zu kommen und der Industrie einen Vortrag darüber zu halten, welche Weine in den USA erfolgreich sind und was Chile tun kann, um sie wiederzugewinnen halcyon Tage, die ich als die späten 1990er Jahre bis zur aktuellen Rezessionsperiode definieren würde, die 2008 begann.

Ich sagte meinem Publikum, dass die glorreichen Tage höchstwahrscheinlich vorbei sind, vor allem, weil nichts mehr als einmal entdeckt werden kann. Es gibt jedoch einige Dinge, die sie tun sollten, um Chiles derzeitige Stellung in den USA aufrechtzuerhalten:



• • Konzentrieren Sie sich darauf, was das Land am besten kann: Die Amerikaner lieben Cabernet Sauvignon (es ist der beliebteste Rotwein in diesem Land) und Cab ist Chiles bester und beständigster Rotwein. Dennoch scheint Chile besessen davon zu sein, Carmenère mit seinen krautigen Aromen und Aromen als charakteristisches Rot zu verdrängen. Ich wäre schockiert, wenn Carmenère jemals den amerikanischen Gaumen für sich gewinnen würde. Bleiben Sie also bei Cabernet Sauvignon und vermarkten Sie ihn als Chiles Stolz und Freude.

• • Förderung des chilenischen Weins über die chilenische Küche: In Chile gibt es einige der besten Meeresfrüchte der Welt, aber abgesehen von dem falsch benannten chilenischen Wolfsbarsch, was weiß die Öffentlichkeit über chilenische Meeresfrüchte und wie passt er zu den bissigen Sauvignon Blancs des Landes? Argentinien hat sein Rindfleisch, Spanien hat seine Tapas, Italien hat seine Pasta. Chile hat den Pazifik und alles, was darin lebt.

• • Definieren Sie, wer Chilenen sind und was Chile ist: In Chile leben ungefähr 17 Millionen Menschen, von denen einige sehr gut ausgebildet sind, aber es hat keine starke Identität in der Weinwelt, wie Sommeliers und andere sogenannte Geschmacksmacher sagen. Könnte Chile von einer erstklassigen globalen Marketing- und Werbekampagne profitieren, an der berühmte lebende Chilenen beteiligt sind (sorry, Pablo Neruda)? Hauptkandidaten sind die Autorin Isabel Allende, die Schauspielerin Leonor Varela ( Dallas ) und der aufstrebende internationale Fußballstar Alexis Sánchez. Und weil nur wenige Orte auf der Welt so auffällig sind wie Patagonien, die Anden und der Lake District des Landes, drücken Sie diese Bilder in die Augen und Gedanken der Verbraucher. Auf diese Weise hätten Chiles Weinhändler neben Carmenère und Weinen, die nicht mehr so ​​billig sind wie früher, mehr zu tun.