Close
Logo

Über Uns

Cubanfoodla - Diese Beliebte Wein Bewertungen Und Beurteilungen, Die Idee Der Einzigartigen Rezepte, Informationen Über Die Kombinationen Der Berichterstattung Und Nützlichen Guides.

Image
Branchentrends,

Leben im Zeitalter des Zurücksetzens

Mögest du in interessanten Zeiten leben. “ ist ein altes chinesisches Sprichwort, eines von mehreren („Mögest du finden, wonach du suchst“ ist ein anderes), das eine ironische Seite hat: Obwohl sie als positiv und wohlwollend gelesen werden können, sind sie auch leicht als bedrohlich anzusehen, a Warnung.

Dies sind, gelinde gesagt, interessante Zeiten für die Weinindustrie.



Im Januar nahm ich an der Präsentation des Berichts des Weinmarktrates über die Lage der Weinindustrie teil - die Zahlen, die 2009 vom Rat und der Nielsen Company gesammelt wurden, um eine Momentaufnahme der Weinkauftrends der Verbraucher zu präsentieren. Interessant? Bestimmt. Kathleen Buckley, die Autorin unseres Berichts über den Bericht in unserer Mai-Ausgabe (siehe gekürzte Online-Version), schrieb uns, als sie über die Daten nachdachte: „Wächst oder stöhnt Wein? Es hängt alles davon ab, wer du bist. Als Verbraucher kaufen wir mehr Wein zu einem besseren Preis / Leistungsverhältnis, als die meisten von uns jemals für möglich gehalten haben. Aber als Branche ist es ein globaler Herzinfarkt. '

die Weinbar Charleston sc

In der Branche wird von einem „Zurücksetzen“ der „neuen Normalität“ gesprochen, was bedeutet, dass die Menschen im Allgemeinen bereit sind, weniger für Wein zu bezahlen. Amerikanische Verbraucher kauften 2009 mehr Wein als 2008 und gaben 10 Milliarden Dollar aus, aber wir zahlten weniger pro Flasche dafür. Infolgedessen sind einige Hersteller ganz oben betroffen. Beispielsweise sind die Verkäufe von Champagner- und Bordeauxweinen in den USA erheblich rückläufig. Auch die Gastronomie: Die Gourmetküche ist um bis zu 10% zurückgegangen, und Experten gehen davon aus, dass sich der Rückgang fortsetzen wird.

In Asien wird vor allem deshalb wenig Wein produziert

Ein beständiger Lichtblick ist erneut das Millennial-Segment. Sie sind weniger betroffen als ihre Ältesten, wenn es darum geht, ihr Altersguthaben zu verlieren oder von einem Wertverlust des Eigenheims betroffen zu sein. Trotz des herausfordernden Arbeitsmarktes scheinen sie zu viel höheren Preisen als alle anderen einzukaufen und kaufen weiterhin Weine und Craft Beer in Restaurants und für den Eigenverbrauch.

Und sie stehen an der Spitze der Social-Media-Revolution. Dies ist keine triviale Weinkultur, die dort gedeiht. In Bezug auf Videos, Twitter-Nachrichten, Blogger und Telefon-Apps ist Wein ein wichtiges Thema, das ein gutes Zeichen für die Zukunft ist. (Wine Enthusiast war das erste Weinmagazin, das eine iPhone-Anwendung zum Durchsuchen seiner Datenbank erstellt hat. Ich bin stolz darauf, dass die Version für das Blackberry jetzt verfügbar ist.)
Bei Wine Enthusiast sind wir definitiv Befürworter der Verbraucher und werden nie aufhören zu feiern, dass die Menschen Zugang zu einer größeren Auswahl an Weinen höherer Qualität zu günstigeren Preisen als je zuvor haben. Aber wie können wir von ganzem Herzen jubeln, wenn die Branche, die dies ermöglicht hat, jetzt mit einigen entmutigenden Zahlen konfrontiert ist? Ich bin zuversichtlich, dass mit der Lockerung der Rezession das Gesamtbild der erstaunlichen Kosten für die Herstellung von großartigem Wein, von der Farm über das Weingut über den Vertrieb bis hin zur Vermarktung, wieder ins Gleichgewicht kommen wird und dass sowohl Verbraucher als auch Produzenten weiterhin gedeihen werden. Amerikas Weinrenaissance geht weiter.



Auch in unserer Mai-Ausgabe schlägt Joe Czerwinski, Verkostungsdirektor und Rezensent neuseeländischer Weine, eine provokative These vor: Obwohl Neuseeland hauptsächlich für seine Sauvignon Blancs bekannt ist, ist Chardonnay tatsächlich der erfolgreichste Wein. Und Pinot Noirs sind nicht weit dahinter. Seine Geschichte mit dem Titel „Burgund im Südpazifik finden“ enthält ausgezeichnete Vorschläge für preisgünstige Weine.

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, wie ein Tag in einem Weingut abläuft, welche Aufgaben die Menschen zu welcher Zeit erledigen, wird 'Ein Tag im Leben eines Schlosses' (gekürzte Online-Version, die am 01. Mai veröffentlicht wird) ein Augenöffner sein. Chateau Lagrange ist einer der führenden Produzenten im französischen Médoc. Der Schriftsteller Roger Morris hat viele Male besucht und bietet seine Insiderperspektive.

Obwohl die Weingeschichte lang ist, waren die Auswirkungen Zyperns auf den amerikanischen Markt bis vor kurzem minimal. Das Land ist am bekanntesten für Commandaria, den Dessertwein aus sonnengetrockneten Trauben, obwohl in den Regalen zunehmend Mischungen aus Mavro und anderen unverwechselbaren Sorten zu sehen sind. Den Bericht von Executive Editor Susan Kostrzewa über die Weine, die Geschichte und die Kultur finden Sie in der Mai-Ausgabe auf Seite 46 (auch in gekürztem Format im nächsten Monat online).



In unserem Artikel zu May Pairings untersucht Dave McIntyre die Lebensmittel und Weine der Chesapeake Bay. Wie McIntytre deutlich macht, ist dies die Küche mit vielen Meeresfrüchten, die in ihrer reinsten und einfachsten Form dem sehr nahe kommt, was unsere Gründerväter im 18. Jahrhundert genossen haben. Während anspruchsvolle Köche eine alternative, gehobene Küche kreieren, bleibt auch die einfachere Küche beliebt, die alle mit den regionalen Weinen von Virginia und Maryland kombiniert wird.

Wein, der zu Garnelen passt

Es ist unsere Mission, Ihnen die untergetauchten Weine der Ostküste (wie wir es in unserem Einkaufsführer für Mai tun) sowie die bekannteren Weine Kaliforniens, Frankreichs, Italiens und anderer Länder zu bringen. Die reiche Vielfalt sorgt für interessante Zeiten.
Prost!